Skip to main content

4,7 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Mai 2020

Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit
© Agentur für Arbeit

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald beträgt im Mai 4,7 Prozent. Insgesamt waren 4.321 Personen in LDS arbeitslos gemeldet – 281 Personen weniger als im Vormonat. 117 Anzeigen auf Kurzarbeit sind im Mai bei der Arbeitsagentur eingegangen. Die Jugendarbeitslosenquote liegt bei 4,1 Prozent. 

Im Landkreis Dahme-Spreewald haben sich seit dem Beginn des Berichtsjahres 771 Ausbildungsbewerber gemeldet. Das sind 15 gemeldete Bewerber weniger als im Mai 2019. Demgegenüber sind der Agentur aktuell 799 betriebliche Ausbildungsstellen durch Arbeitgeber gemeldet. Das sind 25 betriebliche Angebote mehr als vor einem Jahr.

Im Land Brandenburg liegt die Arbeitslosenquote bei 6,5 Prozent. In Gesamtdeutschland sind 6,1 Prozent arbeitslos gemeldet.

Details zu den Arbeits- und Ausbildungsmarktdaten für den Landkreis Dahme-Spreewald finden Sie hier:

Arbeitsmarktreport
Ausbildungsmarktreport

Weitere News
Logo pro agro Marketingpreis 2021

Jetzt bewerben: pro agro Marketingpreis 2021

Zur Förderung innovativer Produktentwicklungen und Vermarktungskonzepte im ländlichen Raum lobt pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes...

Mehr

Startups und Mittelständler: Neues Corona-Darlehens-Programm

Die aktuelle Corona-Krise stellt brandenburgische Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Daher unterstützt die Investitionsbank des Landes...

Mehr
Tropical Islands errichtet 135 zusätzliche Ferienhäuser | feierliche Eröffnung am 7. September 2020

Tropical Islands: 135 zusätzliche Ferienhäuser errichtet

Das Unternehmen Tropical Islands hat am 7. September 2020 nach elfmonatiger Bauzeit und einem mehrwöchigen Probebetrieb offiziell die Erweiterung...

Mehr

Coronavirus-Update: Informationen für LDS-Unternehmen

In Brandenburg gibt es neue Regeln für den Umgang mit Corona. Viele Verhaltensregeln bleiben bestehen, manches wurde gelockert, auch einige...

Mehr