Skip to main content

Großer Besucherandrang auf der 5. „Chance 2019“

Jobmesse 2019
© Arbeitsagentur

Vor 5 Jahren, bei der ersten Job Messe, gab es im Landkreis Dahme Spreewald noch doppelt so viele arbeitslose Menschen wie heute. Trotzdem machten 1.300 Messebesucher am Samstag, den 23.Februar 2019 in der Sporthalle des OSZ in Königs Wusterhausen deutlich, wie groß das Interesse an den Job´s in der Region ist. Noch pendeln 37.500 Menschen zu ihrem Arbeitsplatz aus dem Landkreis aus – vielleicht werden es in den kommenden Monaten weniger sein.

Die Job Messe wurde von der der Agentur für Arbeit Königs Wusterhausen und dem Jobcenter Dahme-Spreewald in Kooperation mit der Wirtschaftsfördergesellschaft Dahme-Spreewald durchgeführt. Die Schirmherrschaft übernahm der Landkreis Dahme-Spreewald.

Die 60 regionalen Wirtschaftsunternehmen sowie Verbände und Institutionen, die am Samstag ihre Arbeits- und Beratungsangebote vorgestellt haben, sind ein kleiner Ausschnitt der über 1.800 offenen Arbeitsstellen im Landkreis – in Südbrandenburg sind es knapp 6.000.

„Wir haben durchgängig gute Gespräche mit interessierten Bewerberinnen und Bewerbern geführt“ oder „Wir kommen wieder“ sind Beispiele für das positive Feedback der ausstellenden Unterneh-men. „Wir haben für nächste Woche schon mehrere Vorstellungsgespräche vereinbart“ stellt ein Unternehmer fest. Die Initiatoren und Aussteller der Messe hoffen, dass die zahlreichen Kontakte auf der Messe nachhaltig Menschen und Arbeit in der Region zusammenbringen.

Gut besucht war der Messestand der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Dahme-Spreewald. Arbeitsmarktexperten und Berater unterstützten bei allen Fragen der Jobsuche. Auch der Fachvor-trag „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ war sehr gut nachgefragt und zeigt das gesellschaftliche Interesse an diesem Thema. Das Beratungsangebot für Eltern und die kostenlose Kinderbetreuung während des Messebesuches wurden rege in Anspruch genommen. Die kleinsten Gäste konnten abseits des Messetrubels spielen und basteln, Langeweile kam hier nicht auf! Die Friseurmeisterin und der Fotograf auf der Messe hatten alle Hände voll zu tun. Ebenso war der Bewerbungsmappen-check der Agentur für Arbeit sehr gut ausgelastet.

Für Rückfragen können Sie sich gern per Mail an Herr Boris Müller wenden.

Weitere News
Landrat & Wirtschaftsförderung am 8.5.2019 bei Holger Andreasen Germany GmbH in Niederlehme

Landrat & Wirtschaftsförderung zu Gast bei der Holger Andreasen Germany GmbH in Niederlehme

Am 8. Mai 2019 besuchten Landrat Stephan Loge und Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen die Holger Andreasen Germany GmbH im Königs Wusterhausener...

Mehr
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,7 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im April 2019

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald beträgt im April 3,7 Prozent und ist damit weiterhin die niedrigste Quote im Agenturbezirk Cottbus,...

Mehr
Organisatoren, Partner und Unternehmensvertreter der diesjährigen LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT Dahme-Spreewald informierten am 29. April 2019 im ZLR in Wildau, was die Besucherinnen und Besucher am 17. Mai 2019 erwartet.

LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT im LDS am 17. Mai 2019

Europas größten Gegenschlaghammer live erleben, bei der automatisierten CNC-Fertigung mittels Industrieroboter dabei sein, der kosmischen Strahlung...

Mehr
RVS Niederlassung Mittenwalde

RVS investiert weiter in Ausbau des Fahrzeugparks

Die kreiseigene Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (RVS) investiert auch 2019 weiter in die Modernisierung und den Ausbau ihres...

Mehr