Skip to main content

Endspurt: Innovationspreis Berlin Brandenburg 2020

Logo Innovationspreis Berlin-Brandenburg
© www.innovationspreis.de

Die Suche nach innovativen Ideen für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Innovationspreis Berlin Brandenburg hat am 4. Mai 2020 begonnen. Noch bis zum 22. Juni haben Unternehmen, Startups und Handwerksbetriebe mit Firmensitz in Berlin oder Brandenburg die Möglichkeit, innovative Produkte, Konzepte und Dienstleistungen zum Wettbewerb einzureichen – gern auch in Kooperation mit Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen.

Alle Informationen sowie Wettbewerbsformulare finden Sie unter www.innovationspreis.de.

Zum Endspurt der Bewerbungsphase für den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2020 findet am 12. Juni von 09:00 - 10:30 Uhr der zweite digitale Innopreistalk als Livestream statt. In der Live-Videokonferenz können sich potenzielle PreisträgerInnen, Interessierte und InnovatorInnen informieren und mit den Akteuren interagieren: Moderierte Q&As auf Grundlage Ihrer im Livechat gestellten Fragen ergänzen die Talks und informieren über alles Wichtige rund um den Wettbewerb.

Wann? 12. Juni 2020, ab 9 Uhr
Wo? Auf www.innovationspreis.de/innopreistalk

Der Innovationspreis ist eng verzahnt mit der Gemeinsamen Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (innoBB 2025). Beide Länder loben den Preis gemeinsam aus. Das Ziel der Wirtschaftsverwaltungen: Innovationen in den Clustern Gesundheitswirtschaft, Energietechnik, IKT, Medien und Kreativwirtschaft, Optik und Photonik sowie Verkehr, Mobilität und Logistik sollen beispielhaft Innovationsfähigkeit und Wirtschaftskraft der Hauptstadtregion demonstrieren. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, entscheidet über die bis zu fünf Preisträgerinnen und Preisträger. Die festliche Verleihung findet am 27. November 2020 in Berlin statt.

Über den Innovationspreis Berlin Brandenburg
Mit dem Innovationspreis würdigen die Wirtschaftsverwaltungen der beiden Länder Berlin und Brandenburg jährlich innovatives und herausragendes Schaffen. Mit der Einbindung von Wirtschaftsunternehmen als private Partner war und ist der Preis auch ein Preis der Wirtschaft für die Wirtschaft. Seit erstmaliger Auslobung im Jahr 1984 (seit 1992 gemeinsam mit Brandenburg) gab es mehr als 160 Preisträgerinnen und Preisträger und über 4.000 Bewerbungen. 2019 stieg die Zahl der Bewerbungen im Vergleich zum Vorjahr um gut 15 Prozent auf 206 – ein deutliches Zeichen für das große Potenzial der beiden Länder.

Termine im Überblick
4. Mai Wettbewerbsstart
22. Juni Wettbewerbsende
29. Oktober Veröffentlichung der Nominierten im Rahmen einer Pressekonferenz
27. November Preisverleihung mit Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger

Quelle: www.innovationspreis.de

Weitere News
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

4,7 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juli 2020

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald bleibt auch im Juli konstant bei 4,7 Prozent, im Agenturbezirk Cottbus liegt sie bei 6,7 Prozent....

Mehr

Jetzt bewerben: Tourismuspreis 2020

Zum 20. Mal wird in diesem Jahr der Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen − und das ganz bewusst in Zeiten der Corona-Krise. Gerade jetzt...

Mehr
virtuelle Rundgänge durch das Innovation Hub 13

360° Wissenschaft: Labore virtuell erleben

Einen Blick hinter die Kulissen der Hochschulforschung werfen? Einmal in die Rolle der Forschenden schlüpfen? Oder sich ganz einfach aus der Ferne ein...

Mehr
InnoHub 13 InnoRadar

Neues InnoRadar erleichtert Zugang zu Forschungsergebnissen

Unternehmen auf der Suche nach innovativen Lösungen finden mit dem neuen InnoRadar des Innovation Hub 13 mehr als 50 Forschungsergebnisse aus den...

Mehr