Skip to main content

Existenzgründung: Nächstes Developmentcenter im Februar 2018 in Wildau

Developmentcenter im Februar 2018 in Wildau
© Wirtschatfsförderung Dahme-Spreewald

Für Erwerbslose, von Erwerbslosigkeit bedrohte sowie beschäftigte BrandenburgerInnen, die den Wunsch oder erstes Interesse für den Aufbau einer selbstständigen Existenz im Land Brandenburg haben, bietet der Lotsendienst des Landkreises Dahme-Spreewald fachkundige Hilfe und Anleitung. Das nächste Developmentcenter (Gründerseminar) findet

vom 09.02. bis 14.02.2018

in Wildau statt. Hier erfolgen die erste intensive Feststellung der persönlichen Voraussetzungen des Gründungswilligen sowie die Erörterung der Realisierbarkeit und der Ausbaufähigkeit von bereits vorhandenen Gründungsideen.

Um am Developmentcenter teilnehmen zu können, ist ein persönlicher Gesprächstermin vorab unabdingbar. Träger des Lotsendienstes im Landkreis Dahme-Spreewald ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH. Bitte melden Sie sich bei Marion Schirmer unter 03375/523830 oder per E-Mail vorab an.

Weitere News
Jubiläumsfeier der K&S Seniorenresidenz Lübben am 14.06.2019

15 Jahre K&S Seniorenresidenz Lübben

In diesem Jahr feiert die K&S Seniorenresidenz Lübben ihr fünfzehnjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass lud Residenzleiterin Andrea Kunert am 14. Juni...

Mehr
"Forum Mittelstand LDS" am 06.06.2019 in der Kulturkirche Luckau

Wie werden unsere Dörfer für die Zukunft fit?

Welche Konzepte können helfen, Regionen abseits der Metropolen für Jung und Alt attraktiv zu halten? Dieser Frage ging die 2. Veranstaltung der...

Mehr
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,6 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Mai 2019

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald beträgt im Mai 3,6 Prozent und ist damit die niedrigste Quote im Agenturbezirk Cottbus, hier liegt...

Mehr
Wirtschaftsförderung -Fachkräftesicherung

Fortsetzung der Förderrichtlinie zur Fachkräftesicherung

Das Brandenburger Arbeitsministerium unterstützt kleine und mittlere Unternehmen im Land Brandenburg weiter bei der Fachkräftegewinnung. Wer...

Mehr