Skip to main content

Forschungsprojekt DigitalSOW gestartet

Die Spree-Oder-Wasserstraße wird digitales Testfeld für automatisierte und autonome Binnenschifffahrt.

Die Projekte zur automatisierten und autonomen Binnenschifffahrt in Berlin-Brandenburg gewinnen weiter an Fahrt. Ende Juni 2021 startete das Forschungsprojekt DigitalSOW - Digitales Testfeld für automatisierte und autonome Binnenschifffahrt auf der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW). Im Rahmen des Verbundvorhabens soll ein digitales Testfeld auf der SOW errichtet und betrieben werden, um Konzepte, Algorithmen und Technologien für das automatisierte und vernetzte Fahren zu untersuchen, zu entwickeln und zu erproben.

Im Fokus steht dabei die effiziente Einbindung der Wasserstraße in ein Citylogistikkonzept zur Ver- und Entsorgung der Hauptstadtregion. Unter der Ausnutzung von Haupt- und Nebenwasserstraßen sollen kleine, emissionsarme und automatisiert fahrende Schiffs­einheiten zu einer stärkeren Auslastung der Wasserstraße und damit zur Entlastung des Warentransports auf der Straße führen.

Das Projektkonsortium wird von der Alberding GmbH mit Sitz im Wildauer Zentrum für Zukunftstechnologien geleitet. Kooperationspartner sind das Institut für Kommunikation und Navigation des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, die Schiffbau-Versuchsanstalt Potsdam GmbH, das Fachgebiet Entwurf und Betrieb Maritimer Systeme der Technischen Universität Berlin, das Institut für Automatisierungstechnik der Universität Rostock und der Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V.

Unterstützt wird das Projekt durch die BEHALA - Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH, die LUTRA GmbH - Hafen Königs Wusterhausen, die Reederei Edline sowie die Wirtschaftsförderung und das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg.

Das Projekt DigitalSOW wird im Rahmen der Förderrichtlinie für Investitionen zur Entwicklung von Digitalen Testfeldern an Bundeswasserstraßen mit insgesamt 4,2 Mio. Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Die Forschungs­ergebnisse sollen bis Herbst 2023 zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.digitalsow.de sowie www.alberding.eu.

Quelle: Alberding GmbH

Weitere News

Märkische Unternehmen punkten mit hoher Innovationsstärke

Arbeitsgemeinschaft legt Analyse des Innovationsverhaltens 2019 vor

Mehr

Überbrückungshilfe III Plus gilt bis 31. Dezember 2021

Bundesregierung verlängert die Überbrückungshilfe III Plus sowie die Neustarthilfe Plus für Soloselbständige.

Mehr

Forschungsprojekt DigitalSOW gestartet

Die Spree-Oder-Wasserstraße wird digitales Testfeld für automatisierte und autonome Binnenschifffahrt.

Mehr

Endlich wieder vor Ort: „Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt.“

69 Unternehmen stellen bei der 12. Ausbildungsmesse des Landkreis Dahme-Spreewald regionale Ausbildungsangebote vor.

Mehr