Skip to main content

„Forum Mittelstand LDS“ startet am 28. April in Wildau

Die kostenlose Veranstaltungsreihe durchleutet an 4 Abenden praxisnah mittelstandsrelevante Themen & Trends und liefert wertvolle Impulse.

Was bewegt Unternehmer*innen im Landkreis Dahme-Spreewald? Mit welchen Herausforderungen sehen sie sich konfrontiert? Die Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald organisiert in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Partnern das „Forum Mittelstand LDS“. Die kostenlose Veranstaltungsreihe durchleutet an vier Abenden praxisnah mittelstandsrelevante Themen und Trends, liefert wertvolle Impulse und bietet Gelegenheit zum Austausch.

Los geht es am 28. April 2022 im Wildauer Zentrum für Luft- und Raumfahrt unter dem Motto „Catch me if you can – Der richtige Draht zur jungen Generation“. Gemeinsam mit Unternehmer*innen, Personal-verantwortlichen, Schüler*innen, Studierenden, Jungakademiker*innen und Expert*innen können sich die Gäste im Rahmen einer Fishbowl-Diskussion über die „Generation Z“ und  ihre Vorstellungen vom Berufsleben austauschen. Was wünschen sich die Jungen? Was erwarten sie vom Berufsleben und von ihren Ausbildungs- und Arbeitgeber*innen? Wie lassen sie sich gewinnen und erfolgreich ans Unternehmen binden? Das Format soll das gegenseitige Verständnis der Generationen fördern und bietet die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Die zweite Veranstaltung am 30. Juni 2022 bei der airkom Druckluft GmbH in Wildau nimmt die Coronakrise sowie den Krieg in der Ukraine und deren Folgen für die Konjunktur in den Blick. Unter dem Titel „Corona bewältigt, Krieg in der Ukraine: brüchige Lieferketten, explodierende Preise - Ein Ausblick“ sprechen die Referent*innen gemeinsam mit den Gästen über brüchige Lieferketten, steigende Energie- und Rohstoffpreise sowie weitere aktuelle Herausforderungen für Unternehmer*innen. Dabei werden sich die Veranstalter*innen nicht nur der Sorgen der Gäste annehmen, sondern auch mögliche Lösungsansätze aufzeigen.

Am 15. September 2022 rücken beim „Forum Mittelstand LDS“ unter dem Titel „Smart Country – Digitalisierung im ländlichen Raum“ technologische Innovationen rund um Breitband, 5G, KI & Co in den Mittelpunkt. In der Kulturkiche Luckau erfahren Teilnehmende mehr zur Digitalisierungsstrategie des LDS. Anhand von drei Best-Practice-Beispielen aus den Bereichen Landwirtschaft, Telemedizin und Infrastruktur können sich Teilnehmende zu den Möglichkeiten der Digitalisierung informieren und mit Expert*innen diskutieren.

Die vierte und letzte Veranstaltung für dieses Jahr – „Unternehmensübernahmen – erfolgreich ins Unternehmertum starten“ – findet am 10. November 2022 im Kreistagssaal in Lübben statt und präsentiert praktische Tipps und Unterstützungsangebote. Unternehmer*innen und Expert*innen berichten von hilfreichen Erfahrungen, aber auch konkreten Schwierigkeiten und Hürden im Zuge von Unternehmensübernahmen. Die anschließende Podiumsdiskussion bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, sich zu beteiligen und Fragen zu stellen.

Medienvertreter*innen sind herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen teilzunehmen. 

Ausführliche Informationen zu allen vier Veranstaltungen sowie das Anmeldeformular finden Interessierte im Veranstaltungsflyer:

►Download Veranstaltungsflyer "Forum Mittelstand LDS 2022"

Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung mithilfe des Anmeldeformulars per E-Mail an info(at)wfg-lds.de oder per Fax unter 03375 – 523844. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Bitte laden Sie den Flyer zunächst herunter und speichern Sie ihn auf dem PC ab. Anschließend können Sie das Formular am Bildschirm ausfüllen und uns Ihre Anmeldedaten bequem per E-Mail zukommen lassen.


Hintergrund
Seit 2006 veranstaltet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald gemeinsam mit weiteren Partnern die Veranstaltungsreihe „Forum Mittelstand LDS“. Auch in diesem Jahr wird das „Forum Mittelstand LDS“ wieder durch die Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH, die Handwerkskammer Cottbus, die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), die Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. (IMW), die Industrie- und Handelskammer Cottbus, den Landkreis Dahme-Spreewald, die Mittelbrandenburgische Sparkasse, die Spreewaldbank eG, die Technische Hochschule Wildau sowie die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH unterstützt. Die Märkische Allgemeine Zeitung sowie die Lausitzer Rundschau begleiten die Veranstaltungsreihe als Medienpartner. 

 

 

Weitere News

Beratungsangebote zum Thema Duales Studium

Die Agentur Duales Studium Land Brandenburg berät Unternehmen, die ein duales Studium anbieten möchten.

Mehr

RVS setzt auf saubere Busse

Für den Aufbau einer Wasserstoff-Busflotte hat die RVS kürzlich eine Förderung in Höhe von ca. 8,8 Mio Euro erhalten.

Mehr

BER: Azubis und Dual-Studierende starten ins Berufsleben

Der 1. August 2022 ist gleichzeitig der Start der Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2023.

Mehr
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,9 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juli 2022

Gegenüber dem Vormonat ist die Arbeitslosenquote im LDS um 0,1 Prozentpunkte gestiegen.

Mehr