Skip to main content

Gestartet: Aktuelle Bohrkampagne der CEP in Guhlen

Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen besucht den bestehenden Bohrplatz der CEP in Guhlen am 11. Dezember 2018
© CEP Central European Petroleum GmbH

Die CEP Central European Petroleum GmbH teuft im Winter 2018/2019 zwei Erweiterungsbohrungen von dem bestehenden Bohrplatz Guhlen ab. Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, informierte sich am 11. Dezember 2018 vor Ort über die aktuelle Bohrkampagne.

Der leitende Bohringenieur der CEP, André Beck, erläuterte das Verfahren, mit dem das Unternehmen noch tiefere Kenntnisse über die vorhandene Erdöl- und Erdgaslagerstätte erhalten will. Bevor später die Förderung von Erdöl und Erdgas im Süden Brandenburgs beginnen kann, muss das Vorhaben zunächst in einem Raumordnungs- und später in einem Planfeststellungsverfahren genehmigt werden. „Begleiten werden wir dieses Prüf- und Genehmigungsverfahren mit einer freiwilligen frühen Öffentlichkeitsbeteiligung“, kündigte Stephan Grafen, Leiter Unternehmenskommunikation der CEP an: „So wollen wir schon sehr früh und umfassend die lokalen und regionalen Besonderheiten erkennen sowie relevante Bedenken aufgreifen, um eine möglichst breite Akzeptanz für unser Vorhaben zu erreichen.“ Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen begrüßte die Vorgehensweise: „Das Vorhaben bietet neben dem Tourismus weiteres Potential für wertige Beschäftigung im Süden des Landkreises.“

Weitere Informationen zum aktuellen Projekt finden Sie hier: https://www.cepetro.de/aktivitaeten/articles/guhlen.html

 

Weitere News
Logo Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte“ 2019

Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte“ gestartet

Am 15. Januar 2019 startete Deutschlands Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte“. Unter dem Motto digitalisieren. revolutionieren. motivieren....

Mehr
Kosmische Teilchenbeschleuniger wie Blazare (künstlerische Darstellung) sind typische Objekte für die Multimessenger-Astronomie.

DESY: Astroteilchenphysik wird eigener Forschungsbereich

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen baut seine Aktivitäten zur Erforschung des Kosmos weiter aus: Zum Jahreswechsel richtete das...

Mehr
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,8 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Dezember 2018

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald beträgt im Dezember 3,8 Prozent und ist damit die niedrigste Quote im Agenturbezirk Cottbus, hier...

Mehr
LDS erhielt am 19. Dezember 2018 Millionen-Förderung für weiteren Breitbandausbau

Millionen-Förderung für weiteren Breitbandausbau im LDS

„Gut ausgebaute Breitbandnetze sind eine zentrale Voraussetzung für technologischen Fortschritt und wirtschaftliche Entwicklung. Auch unser...

Mehr