Skip to main content

Innovationspreis Berlin Brandenburg geht in neue Runde

Bis zum 4. Juli können sich Unternehmen und weitere Akteure aus Brandenburg und Berlin um die Auszeichnung bewerben.

Innovative Köpfe aus Berlin und Brandenburg sind gefragt: Ab sofort können sich Unternehmen – unabhängig von der Größe oder dem Alter – allein oder in B2B-Kooperationen (darunter Start-ups, Digital- und Kreativwirtschaft, Handwerksbetriebe, Industrieunternehmen) mit Firmensitz in Brandenburg oder Berlin sowie weitere Akteur:innen aus den Clustern um den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Innovationspreis Berlin Brandenburg bewerben. Bis zum 4. Juli (12 Uhr) können innovative Produkte, Konzepte und Dienstleistungen für den Wettbewerb eingereicht werden – gern auch in Kooperation mit Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen. Zudem ist es möglich, Unternehmen/Teams/Projekte mit Hilfe eines Online-Formulars vorzuschlagen.

Der Innovationspreis ist eng verzahnt mit der Gemeinsamen Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (innoBB 2025). Beide Länder loben den Preis gemeinsam mit dem Ziel aus, Innovationen aus den Clustern Gesundheitswirtschaft, Energietechnik, IKT, Medien und Kreativwirtschaft, Optik und Photonik sowie Verkehr, Mobilität und Logistik sichtbar zu machen und so die Innovationsfähigkeit und Wirtschaftskraft der Hauptstadtregion abzubilden.

„Zeigen Sie uns Ihre Ideen, zeigen Sie uns, welche Innovationen unser Leben verändern können und zeigen Sie uns, welcher Erfindergeist in der Hauptstadtregion steckt. Der Innovationspreis Berlin Brandenburg lebt von Ihren Ideen und langfristig können wir gemeinsam einen wesentlichen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Wir wollen Ihnen mit diesem Wettbewerb den Weg frei machen, um Großes bewirken zu können. Seien Sie mutig, zeigen Sie uns Ihre Innovationen und bewerben Sie sich“, ruft Jörg Steinbach, Brandenburgs Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, zur Bewerbung auf.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, entscheidet über die bis zu fünf Preisträgerinnen und Preisträger. Die Preisverleihung findet am 25. November 2022 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung statt.

Bereits 2020 konnte mit der me energy GmbH ein Unternehmen mit Sitz im Wildauer Zentrum für Luft- und Raumfahrt die Jury überzeugen — stellen auch Sie 2022 Ihre Innovation vor!

Jetzt bewerben!

Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie auf der Wettbewerbs-Website unter https://www.innovationspreis.de/.


Über den Innovationspreis Berlin Brandenburg

Mit dem Innovationspreis würdigen die Wirtschaftsverwaltungen der beiden Länder Berlin und Brandenburg jährlich innovatives und herausragendes unternehmerisches Schaffen. Mit der Einbindung von Wirtschaftsunternehmen und weiteren Institutionen als private Partner war und ist der Preis auch ein Preis der Wirtschaft für die Wirtschaft. Seit erstmaliger Auslobung im Jahr 1984 (seit 1992 gemeinsam mit Brandenburg) gab es mehr als 170 Preisträgerinnen und Preisträger und über 4.300 Bewerbungen.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

 

Weitere News
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,8 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juni 2022

Gegenüber dem Vormonat ist die Arbeitslosenquote im LDS um 0,5 Prozentpunkte gestiegen.

Mehr

Brandenburger Innovationspreis geht nach Heidesee

Der "Brotsommelier – Ihre kleine Backstube 2.0" aus Heidesee wurde mit dem Brandenburger Innovationspreis ausgezeichnet.

Mehr

Endspurt für Innovationspreis Berlin Brandenburg

Bewerben Sie sich noch bis zum 4. Juli um die Auszeichnung!

Mehr

Präzise GNSS-Korrekturdaten über digitalen Rundfunk

Im ESA-Projekt "SSRoverDAB+" werden Software- und Systemlösungen für die Übertragung präziser GNSS-Korrekturdaten über DAB+ entwickelt und getestet.

Mehr