Skip to main content

„Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2020“ gesucht

Marketing Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2020“ gesucht
© Ostdeutscher Sparkassenverband

Kreative und innovative Tourismusunternehmen aufgepasst, einer der begehrtesten Preise der Tourismusbranche ist wieder zu haben: Der Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) – der Marketing Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“. Der damit verbundene Wettbewerb verfolgt das Ziel, den Tourismus in den ostdeutschen Urlaubsgebieten weiter zu beflügeln. Der OSV lädt dafür touristische Betriebe, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, örtliche und regionale Tourismusorganisationen sowie Kommunen herzlich ein, sich um den Marketing Award 2020 zu bewerben.

Gesucht werden pfiffige Angebote und nachahmenswerte Konzepte, die den touristischen Markt voranbringen und bereichern. Auch gelungene Betriebsübergaben beziehungsweise oder überzeugende Unternehmensgründungen sind beim Wettbewerb willkommen. Die eingereichten Angebote und Konzepte sollen kreativ, originell und nachhaltig wirksam sein. Neue Trends sollten aufgegriffen werden und das Konzept auf andere Unternehmen und Einrichtungen übertragbar sein sowie sich durch Alleinstellungsmerkmale von Mitbewerbern abheben. Erwartet wird zudem, dass der Wettbewerbsbeitrag den Markttest bestanden hat und bereits umgesetzt worden ist.

„Gute Ideen gehören ins Rampenlicht“, sagt Dahme-Spreewalds Wirtschaftsdezernent Heiko Jahn. Er ermuntert interessierte Touristiker der Region zur Teilnahme am Wettbewerb. Jahn: „Mit dem Marketing Award sollen Unternehmen belohnt werden, die auf dem hart umkämpften Tourismus- und Freizeitmarkt Neues wagen, regionale Impulse setzen und einem hohem Qualitätsanspruch Rechnung tragen“.

Wettbewerbsbeiträge können zu den Themenfeldern Angebote und Produkte, Vertrieb und Preisgestaltung, Gästewerbung und Gästeinformation, Qualitätssicherung sowie Betriebsnachfolge und Unternehmensgründung
(Start-up) eingereicht werden.

Zu den bisherigen Preisträgern aus dem Süden Brandenburgs gehören neben Tropical Islands, auch das Hotel „Zum Stern“ in Werben, das Spreewelten-Bad Lübbenau, der „Luisenhof“ Burg (Spreewald) sowie der Bootsverleih Richter aus Lübbenau. Haben Sie Ihre Gäste mit etwas ganz Besonderem überrascht? Arbeiten Sie bei der Vermarktung und Kommunikation Ihres touristischen Angebotes mit einem neuen, unkonventionellen Konzept? Haben Sie eine besonders pfiffige Idee in die Tat umgesetzt?

Dann nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich bis zum 15. November 2019 in schriftlicher oder elektronischer Form an folgende Anschrift:

Ostdeutscher Sparkassenverband
Team Kommunikation
Thomas Wolber
Leipziger Straße 51
10117 Berlin
Telefon: (0 30) 20 69-18 17
E-Mail: thomas.wolber(at)osv-online.de

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular stehen im Internet unter www.s-tourismusbarometer.de als Download zur Verfügung. Die Beteiligung am Wettbewerb ist kostenfrei.

Hintergrund „Marketing Award“
Seit 2006 vergibt der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) den „Marketing Award-Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“. Die Beiträge können aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Wettbewerb um die besten Ideen eingebracht werden. Die Sieger werden am 5. März 2020 im Rahmen des 23. OSV-Tourismusforums auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin gewürdigt. Die Ehrung ist in die Präsentation des Sparkassen- Tourismusbarometers integriert, welche rund 700 Gäste aus Tourismus und Politik verfolgen. Jeder der fünf Sieger wird mit einem kurzen Filmportrait für Werbezwecke prämiert.

Quelle: Presseinformation, Landkreis Dahme-Spreewald

Weitere News
Forum Mittelstand LDS am 14. November 2019

Unternehmenskriminalität: Wie schütze ich mein Unternehmen

Bei der vierten und letzten Veranstaltung des „Forum Mittelstand LDS“ in diesem Jahr drehte sich am 14. November 2019 im Zentrum für Luft- und...

Mehr
Offizielle Begrüßung der FINETECH Feinmechanische Werkstätten GmbH im Zentrum für Luft- und Raumfahrt III in Wildau

Neues Unternehmen: FINETECH geht in Wildau an den Start

Das Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz (ZLR) mitten im Technologie- und Wissenschaftspark Wildau gilt seit langem als renommierte...

Mehr
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,5 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Oktober 2019

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald beträgt im Oktober 3,5 % und ist damit die niedrigste Quote im Agenturbezirk Cottbus, hier liegt...

Mehr
5 Unternehmen aus dem LDS wurden beim Wirtschaftsempfang am 24. Oktober 2019 in Wildau von Landrat Stephan Loge geehrt

"Bester Arbeitgeber" 2019: LDS kürt fünf Unternehmen

Großer Bahnhof für Dahme-Spreewalds Unternehmerschaft: Mehr als 200 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sind am 24. Oktober 2109 der...

Mehr