Skip to main content

Neues InnoRadar erleichtert Zugang zu Forschungsergebnissen

InnoHub 13 InnoRadar
© InnoHub13 InnoRadar MockUp by Malo de Widerspach

Unternehmen auf der Suche nach innovativen Lösungen finden mit dem neuen InnoRadar des Innovation Hub 13 mehr als 50 Forschungsergebnisse aus den Bereichen „Digitale Integration“, „Leichtbau“ und „Life Sciences“. Die Plattform ermöglicht außerdem das schnelle Filtern nach Interessensgebieten sowie den dazugehörigen Ansprechpartner*innen und bündelt die bisherigen Transfersteckbriefe in einer praktischen, leicht zugänglichen Übersicht. Prototypen, Technologien, Methoden und Algorithmen von Forschenden der TH Wildau, der BTU Cottbus-Senftenberg und des Forschungsbereichs PYCO des Fraunhofer IAP sind so schnell und einfach abrufbar. Mit dem InnoRadar möchte der Innovation Hub 13 den Wissens- und Technologietransfer in der Region entlang der Verkehrsachse A13 von Südbrandenburg bis Nordsachsen weiter fördern, zu Innovationen inspirieren sowie Impulse für weitere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten setzen.

Quelle: Technische Hochschule Wildau

Weitere News
Banner digitale Ausbildungsmesse des LDS 2020

Mit der digitalen LDS-Ausbildungsmesse eine Lehrstelle finden

Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz für das Ausbildungsjahr 2020 und 2021 suchen, können dafür ab sofort die digitale Ausbildungsmesse des...

Mehr
Neues Buskonzept für die Flughafenregion gestartet

Neues Buskonzept für die Flughafenregion gestartet

Der PlusBus Airport-Region, neue Stadt-Umland-Linien und eine neue Nachtbuslinie starten ab 9. August 2020 als Vorboten der Eröffnung des Flughafens...

Mehr
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

4,7 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juli 2020

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald bleibt auch im Juli konstant bei 4,7 Prozent, im Agenturbezirk Cottbus liegt sie bei 6,7 Prozent....

Mehr

Jetzt bewerben: Tourismuspreis 2020

Zum 20. Mal wird in diesem Jahr der Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen − und das ganz bewusst in Zeiten der Corona-Krise. Gerade jetzt...

Mehr