Skip to main content

Praktikumswoche LDS: Querbeet und innovativ zum Traumberuf

Praktikumswoche im Landkreis Dahme-Spreewald geht in zweite Runde // kostenfreie Matching-Plattform bringt interessierte Schülerinnen und Schüler und Unternehmen für Tagespraktika zusammen

 

Schülerinnen und Schüler haben während der „Praktikumswoche Dahme-Spreewald“ die Gelegenheit, sich in Berufen aus zahlreichen verschiedenen Berufsfeldern aktiv auszuprobieren. Foto: Agentur für Arbeit Cottbus

Wildau, 22. Mai 2024. „Wenn ich groß bin, dann werde ich…” – Kleine Kinder finden auf diese Frage schnell eine Antwort, schon ein paar Jahre später fällt sie Kindern und Jugendlichen jedoch schwer. Die „Praktikumswoche“ ist ein hilfreiches Angebot zur Berufsorientierung und findet auf Initiative der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald im LDS nun bereits zum zweiten Mal statt. Neu in diesem Jahr ist der Starttermin: Bereits 2 Wochen vor Ferienbeginn bieten Unternehmen den Jugendlichen im Landkreis die Möglichkeit, in die Praktikumswoche zu starten. Vom 8. Juli bis zum 30. August haben Jugendliche ab 15 Jahre die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit viele verschiedene Berufe im regionalen Umfeld kennenzulernen. Das Besondere: Eine kostenfreie Matching-Plattform bringt interessierte Schülerinnen und Schüler und Unternehmen für die Tagespraktika zusammen. Die Anmeldung ist ab sofort unter http://www.praktikumswoche.de/lds möglich.

Individuelle Zusammenstellung von Tagespraktika dank Matching-Plattform

Das Konzept des Start-ups stafftastic ist einfach und hat die Partner erneut überzeugt: Während des Aktionszeitraums können Schülerinnen und Schüler jeden Tag in ein anderes regionales Unternehmen hineinschnuppern. Wie viele Tagespraktika man machen möchte und in welchen Bereichen die eigenen Interessen liegen, kann individuell entschieden werden. So besteht die Möglichkeit, sich in Berufen aus über 20 Berufsfeldern aktiv auszuprobieren. Die Schülerinnen und Schüler können die Tage, an denen sie Praktika absolvieren möchten, selbst festlegen. So bleibt immer noch genügend Ferienzeit, um zu entspannen oder zu verreisen. Die zwei vorgelagerten Wochen vor Ferienbeginn bieten vorrangig Zehntklässlern die Gelegenheit, mit Unternehmen in den direkten Austausch zu treten und sich zu orientieren, wie es nach der Schule weitergeht. Eine Freistellung vom Schulunterricht kann in diesem Fall unkompliziert über ein Formular in der Schule beantragt werden.

Frühzeitig die Weichen für den Traumberuf stellen  

„Die ‚Praktikumswoche Dahme-Spreewald‘ ergänzt unsere bisherigen Berufsorientierungsprojekte optimal. Der Einblick in unterschiedliche Berufsbilder hilft den Jugendlichen, ihre Interessen und Fähigkeiten zu erkennen und einen Beruf zu finden, der zu ihnen passt, sodass sie ihr Potenzial voll ausschöpfen können“, erklärt Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald mbH. „Mein Appell an alle Schülerinnen und Schüler lautet daher: Nutzt diese einmalige Chance, um euch während der Ferien ein Bild von der Berufswelt zu machen und schon frühzeitig die Weichen für die Zukunft und euren Traumberuf zu stellen!“

Bereits im vergangenen Jahr registrierten sich aus dem LDS knapp 100 Schülerinnen und Schüler mit nur wenigen Klicks über die eigens eingerichtete Online-Plattform. Sie schnupperten während der Sommerferien bei über 40 Unternehmen in die Tätigkeitsbereiche von mehr als 20 Berufsbildern. Mit dabei war unter anderem der 18-jährige Leo aus Eichwalde, der positiv auf seine Erfahrungen während der Praktikumswoche zurückblickte: „Meine Erwartungen wurden absolut erfüllt: Alle Unternehmen waren gut organisiert, auf meinen Praktikumstag vorbereitet und boten mir eine Vielzahl an verschiedenen Eindrücken, sodass ich die ‚Praktikumswoche Dahme-Spreewald‘ für die Berufsorientierung auf jeden Fall weiterempfehle“, so der Abiturient, der durch die Praktikumswoche besonders am IT-Bereich Gefallen fand.

Win-Win-Situation für alle Beteiligten

Unternehmen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald können sich kostenfrei und mit geringem organisatorischen Aufwand in der Öffentlichkeit vorstellen und haben über ein Angebot von Tagespraktika die Möglichkeit, motivierte junge Menschen kennenzulernen – eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Bereits 2023 zeigten sich die teilnehmenden Unternehmen mit der „Praktikumswoche Dahme-Spreewald“ äußerst zufrieden. So waren bereits zum Ende der Sommerferien aus dem Kreis der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erste Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2024/2025 eingegangen.

Interessierte Unternehmen können sich bei Fragen zur Ausgestaltung der Tage an die Partner in ihrer Region wenden oder an den digitalen Unternehmenssprechstunden teilnehmen. Diese finden Sie unter folgendem Link: https://praktikumswoche.de/sprechstunden.

Partner der Praktikumswoche

Die „Praktikumswoche“ im Landkreis Dahme-Spreewald wird anteilig finanziert aus Mitteln des Landkreises Dahme-Spreewald. Partner zur Umsetzung des Projektes sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, die Agentur für Arbeit Cottbus, die Handwerkskammer Cottbus und die Industrie- und Handelskammer Cottbus. Die „Praktikumswoche“ findet darüber hinaus unter Beteiligung der jeweiligen Wirtschaftsförderungen in Cottbus, im Landkreis Spree-Neiße, im Landkreis Oberspreewald-Lausitz und im Landkreis Elbe-Elster statt.

Service

► Erklärvideos für Jugendliche und interessierte Unternehmen sowie Informationen zum Ablauf und zur Registrierung: https://praktikumswoche.de/lds
► Digitale Unternehmenssprechstunden: 4. Juni und 3. Juli, 11 bis 12 Uhr: https://praktikumswoche.de/sprechstunden

Downloads

Download Presseinformation (PDF)
Download Pressefoto 1 (JPEG) | Bild: Agentur für Arbeit Cottbus
Download Pressefoto 2 (JPEG) | Bild: Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
Download Pressefoto 3 (JPEG) | Bild: Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

Weitere News

ILB legt neuen Mikrokredit auf

Darlehen schließt wichtige Marktlücke // Vorgänger bereits sehr gut nachgefragt

Mehr

dahme_innovation lädt zur Innovationsmeile 2024

Das Regionalnetzwerk dahme_innovation lädt am 29. Juni in Wildau zu einer Entdeckungsreise durch die Welt der Wissenschaft und Technik ein.

Mehr

Endspurt beim "KfW Award Gründen"

Unternehmen, die innovative Ideen umsetzen oder in der Art der Unternehmensführung neue Wege gehen, können sich noch bis zum 1. Juli 2024 bewerben!

Mehr

Neues Förderprogramm "Energieeffizienz Brandenburg"

Insgesamt stehen rund 25 Millionen Euro in den nächsten Jahren zur Verfügung.

Mehr