Skip to main content

So kommen regionale Produkte ins Handgepäck am BER

So kommen Produkte aus der Region ins Handgepäck von BER-Fluggästen
© IHK Cottbus

Für das Ladengeschäft „Spreewald & More“ am Terminal des Flughafens Berlin-Brandenburg werden regionale Produkte aus Brandenburg fürs Sortiment gesucht. Die Wöllhaf Retail GmbH und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus rufen Brandenburger Unternehmen auf, sich ab sofort bis zum 30.09.2020 mit regionalen Produkten zu bewerben. Das Hauptaugenmerk liegt auf typischen Lebensmitteln, Süßwaren, alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken sowie Souvenirartikeln in verschiedenen Preiskategorien.

Die vollständige Nachricht mit detaillierten Informationen, Ansprechpartner und Bewerbungslink finden Sie unter https://www.cottbus.ihk.de/standort-suedbrandenburg/infrastruktur/flughafen-berlin-brandenburg-ber/spreewald-and-more.html .

Quelle: IHK Cottbus

Weitere News
Logo pro agro Marketingpreis 2021

Jetzt bewerben: pro agro Marketingpreis 2021

Zur Förderung innovativer Produktentwicklungen und Vermarktungskonzepte im ländlichen Raum lobt pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes...

Mehr

Startups und Mittelständler: Neues Corona-Darlehens-Programm

Die aktuelle Corona-Krise stellt brandenburgische Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Daher unterstützt die Investitionsbank des Landes...

Mehr
Tropical Islands errichtet 135 zusätzliche Ferienhäuser | feierliche Eröffnung am 7. September 2020

Tropical Islands: 135 zusätzliche Ferienhäuser errichtet

Das Unternehmen Tropical Islands hat am 7. September 2020 nach elfmonatiger Bauzeit und einem mehrwöchigen Probebetrieb offiziell die Erweiterung...

Mehr

Coronavirus-Update: Informationen für LDS-Unternehmen

In Brandenburg gibt es neue Regeln für den Umgang mit Corona. Viele Verhaltensregeln bleiben bestehen, manches wurde gelockert, auch einige...

Mehr