Skip to main content

„Unternehmen des Jahres Landkreis Dahme-Spreewald 2022“ gesucht!

Am 27. Januar ist wieder der Wettbewerb für regionale Unternehmen gestartet. Bewerben Sie sich jetzt bis zum 30. April 2022!

Im LDS ansässige Unternehmen können sich bis zum 30. April 2022 um die Auszeichnung bewerben.

Die zurückliegenden Monate der Corona-Pandemie haben die Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald vor große Herausforderungen gestellt. Unterbrochene Lieferketten, Arbeit im Home-Office, Kurzarbeit – Unternehmen wurde angesichts der neuen Situation ein großes Maß an Flexibilität, Mut zur Veränderung und Innovationskraft abverlangt. Um unter anderem dieses Engagement herauszustellen und anzuerkennen, lobt der Landkreis Dahme-Spreewald gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH sowie weiteren Partnern den Wettbewerb „Unternehmen des Jahres Landkreis Dahme-Spreewald 2022“ aus.

„Im Wettbewerb um qualifizierte Beschäftigte müssen Unternehmen sich zunehmend beweisen. Ein erfolgreiches Krisenmanagement, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, eine transparente Kommunikation, Wertschätzung, Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote oder flexible Arbeitszeitmodelle sind unverzichtbar, um Fach- und Arbeitskräfte und somit die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaftsregion zu sichern“, erklärt Landrat Stephan Loge.

Vor diesem Hintergrund steht beim Wettbewerb insbesondere der Austausch zwischen den im LDS ansässigen Unternehmen im Fokus. Arbeitgeberinnen bzw. Arbeitgeber können ihre Erfahrungen miteinander teilen, die eigenen Rahmenbedingungen für ihre Beschäftigten hinterfragen und voneinander lernen, indem sie ihre innovativen und mitarbeiterorientierten Aktivitäten nachschärfen.

Partner des Wettbewerbs, der in diesem Jahr zum fünften Mal durchgeführt wird, sind die Agentur für Arbeit Cottbus, das Jobcenter Dahme-Spreewald, die Handwerkskammer sowie Industrie- und Handelskammer Cottbus, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH.

Wirtschaftsdezernent Stefan Klein betont zum Start des Wettbewerbs, „das Engagement aller Unternehmen, welche mit ihren Maßnahmen für Wachstum und zur Lebensqualität im Landkreis beitragen“.

Alle teilnehmenden Unternehmen können im Rahmen des Wettbewerbs präsentieren, welche Werte und Qualitäten ihnen als Arbeitgeberin bzw. Arbeitgeber wichtig sind und mithilfe welcher Angebote sie qualifiziertes Personal binden. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Themenkomplexe „Unternehmenskultur“, „Personalstrategie“, „Innovatives Handeln“ sowie „Nachhaltigkeit“. Gleichzeitig können die Teilnehmenden aber auch individuelles Engagement herausstellen, auf welches sie besonders stolz sind.

Der Einsatz zahlt sich aus: Forschungsergebnisse zeigen, dass eine ausgeprägte Mitarbeiterorientierung die Motivation der Beschäftigten erhöht, zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit führt und dass diese Unternehmen insgesamt agiler, innovativer und wirtschaftlich erfolgreicher sind.

„Gerade in Zeiten wie diesen brauchen Arbeitgeberinnen bzw. Arbeitgeber unternehmerische Weitsicht, um ihr Unternehmen sicher zu navigieren. Dazu gehört neben Ideenreichtum auch die Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln“, erklärt Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald. „Viele der Unternehmen und ihre Mitarbeitende sind in den vergangenen Monaten nicht nur über sich hinaus, sondern auch zusammengewachsen. Dieses Engagement möchten wir mit dem Wettbewerb ‚Unternehmen des Jahres Landkreis Dahme-Spreewald‘ sichtbar machen und somit zeigen, dass es sich in mehrfacher Hinsicht lohnt, eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur zu pflegen.“

Die Teilnahme am Wettbewerb ist ab sofort bis einschließlich 30. April 2022 möglich. Den kompakten Bewerbungsflyer, der sich innerhalb weniger Minuten ausfüllen lässt, finden Sie auf der Internetseite www.wfg-lds.de/aktuelles und www.dahme-spreewald.de Die Auswertung und Preisverleihung erfolgt – abhängig von der Unternehmensgröße – in vier Kategorien: Unternehmen mit bis zu zehn, elf bis 50, 51 bis 100 und mit mehr als 100 Mitarbeitenden.

Beteiligen können sich große, mittelgroße und kleinere Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit mindestens drei Beschäftigten, aber auch Angestellte, die ihren Betrieb für die Auszeichnung „Unternehmen des Jahres Landkreis Dahme-Spreewald 2022“ vorschlagen möchten.


Jetzt PDF herunterladen, am PC ausfüllen & per E-Mail einsenden:

Download Bewerbungsflyer

Hinweis zum Ausfüllen des Bewerbungsflyers: Um diese Funktion nutzen zu können, ist der Bewerbungsflyer zunächst herunterzuladen. Speichern Sie diesen auf dem PC ab. Danach können Sie die Kurzbewerbung elektronisch ausfüllen und per E-Mail einreichen.


Bewerbungen werden eingereicht bei:


POST: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, Freiheitstraße 120 B, 15745 Wildau
ONLINE: krakow@wfg-lds.de
FAX: 03375 / 523844

Anschließend setzt sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH mit den Teilnehmenden in Verbindung und vereinbart einen Vor-Ort-Termin, bei dem sich die Bewerberinnen und Bewerber persönlich vorstellen können. Eine Jury aus Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wirtschaft und Arbeitsmarkt wird die teilnehmenden Unternehmen besuchen, bewerten und die Gewinnerinnen bzw. Gewinner des Wettbewerbs ermitteln. Bei einer Preisverleihung im Rahmen des Wirtschaftsempfangs des Landkreises Dahme-Spreewald am 20. Oktober 2022 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt Wildau werden die Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet.

Weitere News
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,8 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juni 2022

Gegenüber dem Vormonat ist die Arbeitslosenquote im LDS um 0,5 Prozentpunkte gestiegen.

Mehr

Brandenburger Innovationspreis geht nach Heidesee

Der "Brotsommelier – Ihre kleine Backstube 2.0" aus Heidesee wurde mit dem Brandenburger Innovationspreis ausgezeichnet.

Mehr

Endspurt für Innovationspreis Berlin Brandenburg

Bewerben Sie sich noch bis zum 4. Juli um die Auszeichnung!

Mehr

Präzise GNSS-Korrekturdaten über digitalen Rundfunk

Im ESA-Projekt "SSRoverDAB+" werden Software- und Systemlösungen für die Übertragung präziser GNSS-Korrekturdaten über DAB+ entwickelt und getestet.

Mehr