Skip to main content

Unternehmerin & Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2022 gesucht!

Bewerben Sie sich ab dem 3. Januar unter dem Motto „Starke Frauen. Starke Wirtschaft.“ um den zum 13. Mal zu vergebenden Preis!

© Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

„Starke Frauen. Starke Wirtschaft.“ – unter diesem Motto steht 2022 der vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg ausgelobte Wettbewerb um die „Unternehmerin und Existenzgründerin des Landes Brandenburg“, der alle zwei Jahre stattfindet.

„Ziel ist es, die unternehmerischen Potenziale von Frauen sichtbarer zu machen und den Beitrag brandenburgischer Unternehmerinnen für die gute Entwicklung der märkischen Wirtschaft zu würdigen“, sagt Brandenburgs Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie Jörg Steinbach zum Auftakt des Wettbewerbs.

Beteiligen können sich:

  • Unternehmerinnen, die mindestens 25 Prozent der Geschäftsanteile halten und die die Geschäftsführungsfunktion innehaben
  • Kleinstunternehmerinnen
  • Freiberuflerinnen und Solo-Unternehmerinnen
  • Gründerinnen, die ihren Geschäftssitz im Land Brandenburg haben.

Der Bewerbungzeitraum ist vom 03.01.2022 bis 28.02.2022 und die Preisverleihung findet am 09.06.2022 statt.

Die Jury, bestehend aus ausgewiesenen Expertinnen und Experten der Brandenburger Wirtschaft – unter Leitung des Staatsekretärs im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, Hendrik Fischer – wählt aus den eingereichten Bewerbungen die drei Preisträgerinnen für den Preis der Unternehmerin des Landes Brandenburg 2022 sowie die Preisträgerin für den Preis der Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2022 aus.

Die Gewinnerinnen des Wettbewerbes erhalten ein Preisgeld für die Plätze eins bis drei in Höhe von 3.000 €, 1.500 € und 1.000 €. Die Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2022 erhält ein Preisgeld von 1.500 €.

Jetzt bewerben!

►Auf der Homepage der UGT Brandenburg können Sie den Fragebogen online ausfüllen. Sollte das Online-Bewerbungsverfahren eine Barriere darstellen, kann die Bewerbung unter Angabe von Gründen auch auf anderem Wege (z.B. per E-Mail) erfolgen. Bitte wenden Sie sich dafür an das Organisationsbüro unter (0331) 583 955 05 oder info[at]ugt-brandenburg.de.

Quelle: MWAE Brandenburg / HWK Cottbus

Weitere News
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,8 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juni 2022

Gegenüber dem Vormonat ist die Arbeitslosenquote im LDS um 0,5 Prozentpunkte gestiegen.

Mehr

Brandenburger Innovationspreis geht nach Heidesee

Der "Brotsommelier – Ihre kleine Backstube 2.0" aus Heidesee wurde mit dem Brandenburger Innovationspreis ausgezeichnet.

Mehr

Endspurt für Innovationspreis Berlin Brandenburg

Bewerben Sie sich noch bis zum 4. Juli um die Auszeichnung!

Mehr

Präzise GNSS-Korrekturdaten über digitalen Rundfunk

Im ESA-Projekt "SSRoverDAB+" werden Software- und Systemlösungen für die Übertragung präziser GNSS-Korrekturdaten über DAB+ entwickelt und getestet.

Mehr