Skip to main content

WiFi4EU in der Gemeinde Heideblick

Gemeinde Heideblick
© Gemeinde Heideblick

Am 11. Dezember 2018 haben 224 deutsche Kommunen einen Gutschein aus dem Programm WiFi4EU gewonnen. Aus dem 42-Millionen-Euro-Topf erhalten europaweit 2.800 Gemeinden Gutscheine in Höhe von 15.000 Euro für die Einrichtung eines WLAN-Hotspots im öffentlichen Raum. Für den im Windhundverfahren durchgeführten Aufruf gab es mehr als 13.000 Bewerber. Zu den Gewinnern gehört auch die Gemeinde Heideblick. Das Projekt ist nunmehr in die Tat umgesetzt. In und um die Gemeindeverwaltung gibt es jetzt ein öffentliches WLAN.

Weitere News
WFG & ME Energy eröffnen am 22. September 2020 die erste stromnetzunabhängige Schnellladestation für Elektrofahrzeuge in Wildau.

Erste stromnetzunabhängige E-Ladesäule in Wildau eröffnet

Premiere. Erstmalig wurde am 22. September 2020 eine stromnetzunabhängige Schnellladestation von ME Energy in Wildau eingeweiht und an die...

Mehr
Die Referenten des Forum Mittelstand LDS am 17.09.2020 in Halbe

Forum Mittelstand LDS: Chancen trotz Corona

Am 17. September 2020 fand das erste „Forum Mittelstand LDS“ in diesem Jahr im Kaiserbahnhof in Halbe statt. Nachdem die erste und zweite...

Mehr
Logo pro agro Marketingpreis 2021

Jetzt bewerben: pro agro Marketingpreis 2021

Zur Förderung innovativer Produktentwicklungen und Vermarktungskonzepte im ländlichen Raum lobt pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes...

Mehr

Startups und Mittelständler: Neues Corona-Darlehens-Programm

Die aktuelle Corona-Krise stellt brandenburgische Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Daher unterstützt die Investitionsbank des Landes...

Mehr