Skip to main content

Wirtschaftsentwicklung im Zahlenspiegel

Die IHK und HWK Cottbus geben in der neuen Broschüre einen detaillierten Überblick zur Entwicklung in Südbrandenburg.

© pixabay | geralt

Wenn es um auf die Region zugeschnittene grundlegende Daten zu Pendlerströmen, Kaufkraft, die Entwicklung von Wirtschaftszweigen und Bruttolöhnen oder Ladestationen für Elektroautos geht, hilft ein Blick in den aktuellen Zahlenspiegel 2021/2022 der Industrie- und Handelskammer Cottbus und der Handwerkskammer Cottbus. Entscheidungsträgern in Politik, Verwaltung und Wirtschaft steht er ab sofort kostenfrei auf den Internetseiten beider Institutionen zum Download zur Verfügung:

IHK Cottbus
HWK Cottbus

Die Broschüre fasst grundlegende Daten und relevante Informationen zu den weichen und harten Standortfaktoren der Region zusammen wie:

  • Bevölkerung und Beschäftigung
  • Arbeitsmarktentwicklung und Fachkräftenachwuchs
  • Generationswechsel bei den Unternehmen
  • Pendlerbewegungen in Südbrandenburg
  • Unternehmensentwicklungen und Neugründungen
  • Kommunale Finanzkraft und Hebesätze
  • Steuereinnahmen und Schulden nach Landkreisen
  • Entwicklung Bruttolöhne und -gehälter
  • Bruttoinlandsprodukt und Wertschöpfung Südbrandenburg
  • Energie Elektromobilität – Ladestationen in der Region
  • Investitionen in die Wasserstoffwirtschaft
  • Entwicklung der Wirtschaftszweige
  • Kaufkraft und Struktur der Handelsbranche
  • Infrastruktur und Verkehr
  • Eckdaten der beruflichen Ausbildung

Quelle: IHK Cottbus

Weitere News
Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit

3,8 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Juni 2022

Gegenüber dem Vormonat ist die Arbeitslosenquote im LDS um 0,5 Prozentpunkte gestiegen.

Mehr

Brandenburger Innovationspreis geht nach Heidesee

Der "Brotsommelier – Ihre kleine Backstube 2.0" aus Heidesee wurde mit dem Brandenburger Innovationspreis ausgezeichnet.

Mehr

Endspurt für Innovationspreis Berlin Brandenburg

Bewerben Sie sich noch bis zum 4. Juli um die Auszeichnung!

Mehr

Präzise GNSS-Korrekturdaten über digitalen Rundfunk

Im ESA-Projekt "SSRoverDAB+" werden Software- und Systemlösungen für die Übertragung präziser GNSS-Korrekturdaten über DAB+ entwickelt und getestet.

Mehr