Skip to main content

TH Wildau lädt zur Firmenkontaktmesse

Am 29. September lädt die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau) Studierende, Absolvent/-innen, Unternehmen und Existenzgründer/-innen zur THCONNECT 2022 ein.

© Mareike Rammelt / Technische Hochschule Wildau

Die THCONNECT, die traditionsreiche Firmenkontaktmesse der TH Wildau für Studierende, Absolvent/-innen, Unternehmen und Existenzgründer/-innen, findet am 29. September 2022 endlich wieder in Präsenz statt. Von 11 bis 16 Uhr können Interessierte verschiedene Workshops besuchen, ihre Bewerbungsunterlagen prüfen lassen und sich mit Vertreter/-innen von Unternehmen über Karrieremöglichkeiten austauschen.

Am 29. September lädt die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau) Studierende, Absolvent/-innen, Unternehmen und Existenzgründer/-innen von 11 bis 16 Uhr zur THCONNECT 2022 ein. In diesem Jahr präsentiert sich die traditionsreiche Firmenkontaktmesse bereits zum 23. Mal und nun auch endlich wieder in Präsenz auf dem Campus. Dafür wird sich die Halle 17 in eine vielfältige Messelandschaft verwandeln, wo sich insbesondere Studierende sowie Absolvent/-innen und ausstellende Unternehmen, Behörden sowie staatliche Institutionen in lockerer Atmosphäre austauschen können. Nach der Begrüßung durch Prof. Klaus-Martin Melzer, Vizepräsident für Forschung und Transfer der TH Wildau, werden die Deutschlandstipendien der TH Wildau verliehen. In diesem Jahr sind es 14 Stipendiat/-innen. Mit dem Deutschlandstipendium werden Studierende gefördert, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die Fördersumme wird zur Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von Förderern und Sponsoren getragen.

Netzwerken und Kontakte knüpfen

Die THCONNECT fungiert seit Jahren als Kontaktstelle zwischen Studierenden, Absolvent/-innen, Unternehmen, Institutionen und Start-ups. Zum einen ist es gerade für Studierende eine wichtige Plattform, um sich für anstehende Praktika oder Abschlussarbeiten frühzeitig mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis zu vernetzen. Dies ebnet einen ersten Weg für den späteren Berufseinstieg. Auf der anderen Seite ist der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften seitens Unternehmen, Behörden und Institutionen groß.

„Die THCONNECT ist aus dem Veranstaltungskalender der TH Wildau nicht mehr wegzudenken. Für potenzielle Arbeitgeber aus der Region und dem weiteren Bundesgebiet und für qualifizierte Fachkräfte der TH Wildau ist es ein wichtiger Ort des Austauschs. Es werden Kontakte für den Start in die Zukunft geknüpft, von denen beide Seiten profitieren. Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten wie immer wertvolle Einblicke in Wirtschaft, Industrie und Verwaltung sowie speziell für Studierende wertvolle Tipps für ihre spätere berufliche Laufbahn“, so Dr. Lena Gautam vom Career Service der TH Wildau.

Studierende der TH Wildau, die ihre Bewerbungsunterlagen prüfen lassen möchte, haben bei der THCONNECT 2022 die Möglichkeit. Ein Bewerbungscoach gibt in der Career Area professionelle Hinweise für Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Co. Darüber hinaus können sie von einem Fotografen professionelle Bewerbungsfotos erstellen lassen.

Interessierte Öffentlichkeit ist herzlich willkommen

Bürgerinnen und Bürger, die ebenfalls mit Vertreterinnen und Vertretern der Hochschule sowie Unternehmen der Region ins Gespräch kommen möchten, sind herzlich eingeladen.

Weiterführende Informationen

► Informationen zur THCONNECT 2022 unter: https://www.th-wildau.de/thconnect

► Informationen zum Career Service der TH Wildau unter: https://www.th-wildau.de/career-service

Quelle: Technische Hochschule Wildau

Weitere News

Förderaufruf "Zukunft Region"

Unter dem Motto „Stärkung der Wertschöpfung vor Ort“ werden Regionen darin unterstützt, über eine stärkere Vernetzung vor Ort die eigenen...

Mehr

IHK-Konjunkturumfrage 2024

Auch wenn die wirtschaftliche Entwicklung in der Metropolregion moderat besser verläuft als im Bundesschnitt, blicken die Unternehmen weiterhin...

Mehr

Kita-Ideenwettbewerb "Euer Traum vom Fliegen" gestartet

Der Landkreis Dahme-Spreewald sucht gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald ab sofort wieder kreative Ideen von 4- bis 6-Jährigen.

Mehr

Mit größter Sicherheit

Mit Unterstützung des "Gründungszentrums LDS" eröffnete Helke Schoenrock-Middendorf im Januar 2024 die "HSM-Sicherheitstechnik Zeuthen".

Mehr