Skip to main content

Nachwuchsgewinnung

Schon heute die Weichen für morgen stellen

Wir sind überzeugt, dass mit der gezielten Nachwuchsgewinnung nicht früh genug begonnen werden kann. Initiativen wie der Kita-Ideenwettbewerb "Traum vom Fliegen" und der Schülerworkshop "Erste Flugversuche" nähern sich Berufen in der Luft- und Raumfahrt auf spielerische und unterhaltsame Weise. Schülerinnen und Schüler, deren Schulabschluss in greifbare Nähe rückt, finden in dem Berufsorientierungsprojekt "Start 2 Fly" dann gezielte Informationen über Ausbildungswege in der Luftfahrt. Gute beraten werden sie auch zu Berufen in Gesundheit, Industrie und Handwerk. Die Ausbildungsmesse "Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt!" sowie die Veranstaltungsreihe "Young Professionals Aerospace" sind gute Gelegenheiten, in direkten Kontakt mit potentiellen Azubis und jungen Akademikern zu treten. Werden Sie Partner!

 

Nachwuchsgewinnung im Landkreis Dahme-Spreewald
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

Projekte und Initiativen

Neugierde schon bei den Jüngsten wecken

Seit 2016 zählt in diesem Wettbewerb, wie sich die Allerjüngsten das Fliegen vorstellen. Der Landkreis Dahme-Spreewald und die Wirtschaftsförderung rufen die Vier- bis Sechsjährigen auf, ihre Ideen im Großbild, als Collage, Raketen- oder Weltallmodell darzustellen. Dabei ist alles mit Bezug zur Luft- und Raumfahrt erlaubt.

Die ersten drei Gewinner-Kitas erhalten ein Preisgeld. Die Erstplatzierten bekommen zudem eine Einladung zur ILA Berlin Air Show, die alle zwei Jahre im Landkreis Dahme-Spreewald stattfindet. Im Anschluss an die ILA werden alle Wettbewerbsbeiträge im Rahmen einer kleinen "Wanderausstellung" in Königs Wusterhausen und Lübben gezeigt.

Wirtschaftsförderung - Kita Ideenwettbewerb
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Deckert
Diplom Ingenieurin
Projektleiterin Luftfahrt
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-40

Berufsorientierung für Grundschüler

Warum fliegen Flugzeuge? Wie entsteht Auftrieb? Wieso kann ein Modellflugzeug auch ohne Steuerung fliegen? Technikinteressierte Grundschüler erfahren die Antworten auf diese Fragen in praktischen Übungen und Versuchen. Die Ingenieure des VDlni-Clubs Berlin zeigen den Kindern beispielsweise, wie sich mit Hilfe elektronischer Bauteile verschiedene Dinge "in Bewegung" setzen, wie sich selbstgebaute Gleiter im Flug verhalten und wie Drohnen sicher starten und landen.

Die Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald und der VDlni-Club Berlin haben den Schülerworkshop im Jahr 2017 initiiert, um den Sechs- bis Zwölfjährigen die Welt der Technik im Luftfahrtbereich altersgerecht näherzubringen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Landtagsabgeordneten Tina Fischer, die sich seit vielen Jahren für die Berufsorientierung im Landkreis Dahme-Spreewald engagiert.

Partner:

  • Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
  • VDIni-Club Berlin
Wirtschaftsförderung - VDIni Schülerworkshop
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Deckert
Diplom Ingenieurin
Projektleiterin Luftfahrt
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-40

Ausbildungsmöglichkeiten rund um den Flughafen

Das Berufsorientierungsprojekt "START 2 FLY" ist Bestandteil eines Gesamtkonzeptes zur Nachwuchsförderung im Landkreis Dahme-Spreewald und richtet den Fokus auf die Schwerpunktbranche Luft- und Raumfahrt.

Ziel ist es, den Schülern der Gymnasien und Oberschulen mit gymnasialer Oberstufe einen vertieften Einblick in die beruflichen Möglichkeiten im Bereich Luft- und Raumfahrt zu geben und die vielfältigen Karrierewege über Berufsausbildung und Studium in der Region aufzuzeigen.

Alles zu den Projektinhalten haben wir hier zum Download zusammengestellt:

Informationsveranstaltung

Die anderthalbstündigen Informationsveranstaltungen finden direkt an den Schulen statt. Im Fokus der Informationsveranstaltungen steht die ausführliche Darstellung des beruflichen Spektrums der Luft- und Raumfahrt in der Region. Aufgezeigt werden vielfältige Karrierewege, beginnend bei den Ausbildungsberufen über regionale Studiengänge bis hin zu beruflichen Einstiegsmöglichkeiten.

Workshop

Im 5-tägigen Workshop bekommen die Schüler einen theoretischen und praktischen Einblick in den Bereich Luft- und Raumfahrt. Die Schüler lernen im Workshop die Vielzahl und die Hauptinhalte der Luftfahrtberufe kennen und bekommen wichtige Hintergrundinformationen aus der beruflichen Praxis der Dozenten. Neben Luftfahrtenglisch und gemeinsamen Projektarbeiten stehen auch praktische Übungen und Werkstoffkunde auf dem Arbeitsplan.

Partner

  • Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
  • Landkreis Dahme-Spreewald
  • Agentur für Arbeit Cottbus
  • TRAINICO GmbH

Dieses Projekt wird aus Mittels des Landkreises Dahme-Spreewald und der Agentur für Arbeit gefördert.

 

Berufsorientierungsprojekt Start 2 Fly für die Luftfahrt
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
Die Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald ist ein zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich "Maßnahmen der Berufswahl und Berufsausbildung".

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Deckert
Diplom Ingenieurin
Projektleiterin Luftfahrt
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-40

Berufsbilder vor Ort kennenlernen

Ziel dieses Projektes ist es, den Schülern der 9. bis 11. Klassen der weiterführenden Schulen die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in den Schwerpunktbranchen des Landkreises Dahme-Spreewald aufzuzeigen. In Zusammenarbeit mit betrieblichen Partnern sollen durch das Projekt gleichzeitig Ausbildungsabbrüche vermieden und die Abwanderung der Jugendlichen verhindert werden.

Informationsveranstaltung

In einer anderthalbstündigen Informationsveranstaltung an der Schule erfahren die Schüler alles Wichtige über Ausbildungsbetriebe und Anforderungen an Auszubildende im Gesundheitsbereich, in der Industrie und im Handwerk.

Alles zu den Projektinhalten haben wir hier zum Download zusammengestellt:

Workshop

Innerhalb einer Woche erhalten die Jugendlichen einen theoretischen und praktischen Einblick in verschiedene Ausbildungsbetriebe im Landkreis Dahme-Spreewald. Sie lernen eine Vielzahl von Berufsbildern und deren Hauptinhalte kennen und bekommen wichtige Hintergrundinformationen zur Ausbildung.

Partner

  • Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

  • Landkreis Dahme-Spreewald

  • Unternehmen und Einrichtungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Dieses Projekt wird aus Mittels des Landkreises Dahme-Spreewald gefördert.

 

Berufsorientierungsprojekt Start 2... für Gesundheit, Industrie und Handwerk
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
Die Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald ist ein zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich "Maßnahmen der Berufswahl und Berufsausbildung".

Ihre Ansprechpartnerin

Jana Carouge
Diplom-Kauffrau
Projektleiterin
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-50

Ausbildungsmesse des LDS — Orientierung für Schüler und Eltern

Jedes Jahr organisiert die Wirtschaftsförderung die Ausbildungsmesse für den Landkreis Dahme-Spreewald "Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt!" im Oberstufenzentrum in Königs Wusterhausen. Regionale Unternehmen stellen hier ihre vielfältigen Berufsangebote vor und werben um Nachwuchs. Die Erfahrung zeigt: Wenn Ausbilder und ihre Azubis Schüler, Eltern und Großeltern direkt ansprechen, fällt die Kontaktaufnahme leichter und etwaige Hemmschwellen im Gespräch entstehen gar nicht erst. Technik zum Anfassen und interessante Mitmachaktionen am Stand erhöhen zusätzlich den Reiz, ein Unternehmen näher kennenlernen zu wollen. Die Mehrzahl der teilnehmenden Unternehmen ist jedes Jahr vor Ort - für uns der beste Beleg dafür, dass das Konzept aufgeht.

Weitere Informationen, Termine, Aussteller und Programm:

www.zukunft-ausbildung-lds.de

Partner

  • Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
  • Landkreis Dahme-Spreewald
  • Industrie- und Handelskammer Cottbus
  • Handwerkskammer Cottbus
  • Agentur für Arbeit Cottbus
  • Jobcenter Dahme-Spreewald
  • Mittelbrandenburgische Sparkasse
Ausbildungsmesse LDS Zukunft Ausbildung!Find raus, was passt!
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Deckert
Diplom Ingenieurin
Projektleiterin Luftfahrt
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-40

Einstiegsorientierung für junge Akademiker

Für den akademischen Nachwuchs hat die Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald die Veranstaltungsreihe "Young Professionals Aerospace" initiiert. Viermal im Jahr erhalten Studenten, Diplomanden, Doktoranden und Berufseinsteiger technischer Fachbereiche hier die Möglichkeit, mehr über eine Karriere in der Luft- und Raumfahrtregion Berlin-Brandenburg zu erfahren und mit potenziellen Arbeitgebern direkt ins Gespräch zu kommen. Hochkarätige Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft beleuchten berufliche Einstiegsmöglichkeiten und Entwicklungschancen und geben eigene berufliche Erfahrungen weiter.

Partner

  • Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald / Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau
  • Technische Hochschule Wildau
  • Technische Universität Berlin Brandenburgische
  • Technische Universität Cottbus-Senftenberg
  • VDF Vereinigung der Dienstleister an Deutschen Flughäfen e.V.
  • EUROAVIA Berlin BBAA Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.
  • Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
  • Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik Berlin-Brandenburg
Veranstaltungsreihe Young Professionals Aerospace
© Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Deckert
Diplom Ingenieurin
Projektleiterin Luftfahrt
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-40

YouCareOn – Austausch bewährter Praktiken in Bezug auf die frühzeitige Berufsorientierung für Schüler und Jugendliche

Projektziel:

Ziel des Projektes ist es, die Bildungskompetenz der beteiligten Projektpartner sowie von Lehrkräften/Schulleitern in Bezug auf eine frühzeitige berufliche Orientierung für Schüler/Studenten an öffentlichen Schulen, Schulen mit gymnasialer Oberstufe, Sonderschulen und Gymnasien zu befördern.

Projektlaufzeit:

10/2017 – 09/2019, 24 Monate

Projektpartner:

Centrum für Innovation und Technologie GmbH, Forst, Deutschland
AKMI Educational Organisation SA, Athen, Griechenland
Fundacion Laboral del Metal, Santander, Spanien
Latvijas Eiropas Kopienas Studiju Asociacija, Riga, Lettland
DEMOSTENE Centro Studi, Latiano, Italien

Von den Partnern identifizierte Probleme:

Sinkende/stagnierende Zahl von Schülern/Studenten sowie Rückzugswellen alternder Belegschaften in den teilnehmenden Regionen werden zu einem weiter wachsenden Bedarf an Fachkräften führen
Hohe Arbeitslosenquoten in vielen europäischen Ländern, insbesondere von jungen Menschen, bei gleichzeitigem Fachkräftemangel in den Bereichen Naturwissenschaften, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT)

Projektaktivitäten:

6 Lern- und Erfahrungsaustausche zwischen den Projektpartnern und Lehrkräften/Schulleiter durch die Realisierung von 5-tägigen Vor-Ort-Besuchen (sogenannten Mobilitäten) mit dem Ziel, Ideen, gute Erfahrungen und Methoden kennenzulernen, Netzwerke zu entwickeln bzw. zu stärken und Erfahrungen der transnationalen Zusammenarbeit zu sammeln

Alle Informationen können Sie hier kompakt als Flyer downloaden:

- Flyer "YouCareOn"

Dieses Projekt wird gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des Programms Erasmus Plus – Kooperation für Innovation und Austausch von Best Practices - KA2 Strategische Partnerschaften.

Auftaktveranstaltung am 19.03.2018 in Wildau

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Carouge
Diplom-Kauffrau
Projektleiterin
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-50
Marion Schirmer - Ansprechpartner Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald
Marion Schirmer
Staatswissenschaftlerin FS
Fachkräftesicherung, Existenzgründung, Fördermittelberatung
Tel.: +49 (0)3375 - 5238-30