Skip to main content

Innovatives Umfeld für starke Branchen

Von Synergien profitieren

Ob traditionsreiche Familienbetriebe, international agierende Mittelständler oder neue Geschäftsmodelle mit frischen Ideen für Produkte und Dienstleistungen - im Landkreis Dahme-Spreewald sorgen rund 14.000 kleine und mittelständische Unternehmen über alle Branchen hinweg für einen ausgewogenen Mix und eine stabile Wirtschaftsbasis.

Eine Schlüsselrolle kommt den Bereichen Luftfahrt, Logistik, Ernährungswirtschaft und Tourismus zu. Sie werden nicht zuletzt aufgrund ihres hohen Entwicklungspotenzials besonders gefördert: Von der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald unterstützte branchenbezogene Initiativen und Netzwerke bieten hervorragende Plattformen, um Erfahrungen auszutauschen, Partnerschaften anzustoßen und weiteres Wachstum voranzutreiben.

Erfahren Sie hier mehr zu den Branchenschwerpunkten im Landkreis Dahme-Spreewald.

Standortfakten
Luftfahrt
17.000 Beschäftigte in Berlin-Brandenburg
Logistik
exzellente Verkehrsinfrastruktur
Ernährung
1.000 Produkte aus der Region
Tourismus
Erholung pur

Luftfahrt

Wirtschaftsmotor im Norden

Rund um den im Landkreis Dahme-Spreewald gelegenen zukünftigen Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg BER hat sich bereits heute ein veritables Luftfahrtcluster entwickelt. Von Global Playern bis zu innovativen Mittelständlern - hier werden Flugzeuge gewartet, Triebwerke getestet, Prototypen entwickelt und Kleinflugzeuge gebaut. Spannende Ansätze für innovative Technologien und Anwendungen gibt es auch im dynamisch wachsenden Feld der unbemannten Flugsysteme. Abgerundet wird die Branchenkompetenz durch anerkannte Hochschul- und Forschungseinrichtungen sowie Ausbildungskapazitäten.

Mit dem Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau hat der Landkreis Dahme-Spreewald zudem einen besonderen Branchentreffpunkt geschaffen. Er leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Wachstum der Branche in der Hauptstadtregion, die sich mit über 100 Firmen und rund 17.000 Beschäftigen mittlerweile zum drittgrößten Luftfahrtstandort in Deutschland erhoben hat.

Die Interessen der Luftfahrtbranche werden im regionalen Wirtschaftsverband der Luft- und Raumfahrtindustrie Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA e.V.) und im CURPAS e.V. (Civil Use of Remotely Pilotes Aircraft Systems) vertreten.

Wirtschaftsförderung - Branche Luftfahrt
© fotolia.com | dell

Logistik

Optimaler Standort für namhafte Unternehmen

Die zentrale Lage im europäischen Binnenmarkt und im Ballungsraum Berlin-Brandenburg machen den Landkreis Dahme-Spreewald auch für Logistikunternehmen attraktiv. Firmen wie DACHSER, DHL, PAREXEL, Raben oder EDEKA haben hier bereits ihren Distributionsstandort gefunden und profitieren von der direkten Anbindung an die wichtigen Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen. Der neue Flughafen Berlin Brandenburg in Schönefeld, der Binnenhafen in Königs Wusterhausen sowie die umliegenden autobahnnahen Industrie- und Gewerbeflächen bieten auch zukünftig Wachstumspotenziale und eröffnen etablierten wie jungen Logistikern neue Wege.

Als Mitglied im LogistikNetz Berlin-Brandenburg setzt sich die Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald für Initiativen und Aktivitäten ein, die die Logistikbranche nachhaltig stärken und fördern. Auch der Nachwuchs ist gesichert: Im Studiengang Logistik an der Technischen Hochschule Wildau finden Unternehmen qualifizierte Fach- und Führungskräfte direkt vor Ort.

Wirtschaftsförderung - Branche Logistik
© fotolia.com | kzenon

Ernährungswirtschaft

1.000 Artikel aus der Region

Durch die Nähe und die enge Zusammenarbeit zwischen einheimischer Landwirtschaft und weiterverarbeitender Industrie hat sich im Süden des Landkreises Dahme-Spreewald rund um das Thema Ernährung ein wachstumsstarkes Wirtschaftscluster mit mehr als 90 Unternehmen etabliert. Für die regionale Identität der Produkte steht die international geschützte Dachmarke „Spreewald“, unter der mittlerweile mehr als 1.000 Artikel aus Obst und Gemüse, Fleisch- und Fischerzeugnissen, Backwaren und Milchprodukten vermarktet werden.

Bundesweit bekannter Klassiker ist die „Spreewaldgurke“, die von der Spreewaldkonserve Golßen und von Spreewald-Feldmann hergestellt wird. Sprichwörtlich in aller Munde sind auch die Qualitätseier von Landkost-Ei, die Geflügelprodukte des WIESENHOF Geflügel-Kontors, die Bio-Produkte der Gläsernen Molkerei Münchehofe oder die Qualitätsprodukte der Golßener Fleisch- und Wurstwaren.

Kooperationspartner der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald im Ernährungssektor ist der Spreewaldverein e.V., der sich als Inhaber der Dachmarke Spreewald für verbesserte Lebensverhältnisse einsetzt, das Natur- und Kulturerbe Spreewald nachhaltig schützt und die verschiedensten Akteure im Wirtschaftsraum miteinander vernetzt.

Wirtschaftsförderung - Branche Ernährung
© Spreewaldkonserve Golßen GmbH

Tourismus

Erfolgreichste Urlaubsregion in Brandenburg

Stetig wachsende Besucher- und Übernachtungszahlen haben den Landkreis Dahme-Spreewald zur erfolgreichsten Tourismusregion im Land Brandenburg und zum wichtigen Wirtschaftsfaktor im Landkreis Dahme-Spreewald gemacht.

Ausufernde Seen verbunden durch unzählige Flüsse und Kanäle und gesäumt von weiten Wiesen und Wäldern sind der Reichtum der einzigartigen Landschaft von Berlin bis in den Spreewald. Dabei locken die beiden Reisegebiete Dahme-Seenland und Spreewald mit ganz unterschiedlichen landschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Reizen.

Wasserparadies vor den Toren Berlins

Unzählige von Kiefernwäldern umgebene Seen machen das Dahme-Seenland im Norden des Landkreises zum Paradies für alle, die gerne mit dem Hausboot, Motorboot, Kanu, Surfbrett oder Wasserski unterwegs sind. Dazu bieten wunderschöne, vielfach zertifizierte Radwege beste Möglichkeiten für individuelle Touren. Als Flughafen-Region direkt vor den Toren Berlins ist das Dahme-Seenland zudem ideal für Tagungen, Kongresse und Events.

Einzigartiges UNESCO Biosphärenreservat

Ein europaweit einmaliges lagunenartiges Wasserlabyrinth unter dem besonderen Schutz der UNESCO -  das ist der Spreewald im Süden des Landkreises. Ob mit dem Spreewaldkahn, Kanu oder Fahrrad - hier können Besucher ursprüngliche Natur entdecken und auf Menschen treffen, die ihre Traditionen leben und stolz auf ihre regionalen Produkte aus Handwerk und Landwirtschaft sind.

Europas größte tropische Urlaubswelt

Sogar ein Urlaub in der Südsee ist mitten im Landkreis Dahme-Spreewald möglich. Im Tropical Islands Resort herrscht jeden Tag Traumwetter bei 26 Grad und wartet eine exotische Tropenwelt auf seine Gäste. Insgesamt stehen auf 100.000 Quadratmeter Erlebnisfläche drinnen und draußen zahlreiche Attraktionen für einen entspannten Kurzurlaub oder Mehrtagesaufenthalt bereit.

Der Tourismusverband Dahme-Seen e.V. sowie der Tourismusverband Spreewald e.V. sind starke Partner der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald, die sich um die Tourismusförderung unter sozial- und umweltverträglichen Aspekten sowie die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Region bemühen.

Tourismusregion Dahme-Spreewald
1,7 Millionen
gewerbliche Übernachtungen
10.000
Betten in Unterkünften aller Art
Freizeit
800 km Wanderweg, 430 km Radweg, 200 km Reitweg, 200 km touristisch nutzbare Wasserweg
Lübben/Goyatz
staatlich anerkannte Erholungsorte
Tropical Islands
Europas größte Urlaubswelt
Dahme-Seenland
wasserreichste Region in Brandenburg, vielfältigste Wassersport- und Bademöglichkeiten, Aktivurlaub für die ganze Familie, Naturpark Dahme-Heideseen
Spreewald
UNESCO-Biosphärenreservat, Wasserlabyrinth in urwüchsiger Form, Ökoregion Nr. 1 in Deutschland, Siedlungsgebiet der Sorben und Wenden