Skip to main content

Top Lage und beste Anbindung

Auf allen Wegen durch Dahme-Spreewald

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist südöstlich von Berlin im Schnittpunkt wichtiger europäischer Verkehrsachsen gelegen. Egal ob per Straße, Schiene, Wasser oder Luft - dank einer exzellenten Verkehrsinfrastruktur erreichen Sie bei uns Ihr Ziel auf kürzesten Wegen!

Über die Autobahnen A10 (Berliner Ring), A12, A13 und A113 geht es direkt nach Berlin, Hamburg, Warschau, Prag und Paris. Die Bundesstraßen B87, B96, B115, B168, B179, B246 und B320 sowie ein dichtes Netz von Landes- und Kreisstraßen sorgen für Mobilität in der Fläche.

Auch ein gut ausgebautes Bahnnetz bringt Sie in kürzester Zeit durch die Region. Von der Kreisstadt Lübben sind es nur 45 Minuten in die Bundeshauptstadt Berlin. Der nördliche Teil des Landkreises bis Königs Wusterhausen ist zudem in das Berliner S-Bahnnetz eingebunden.

Den Güterverkehr per Straße, Schiene und Wasser verzahnt das Güterverkehrszentrum (GVZ) Schönefelder Kreuz. Der Binnenhafen Königs Wusterhausen - Kern des GVZ – ist ein wichtiger Knoten für den Umschlag von Masse-, Schwer- und Stückgut.

Schnell erreichen Sie auch den Flughafen Berlin-Schönefeld im Norden des Landkreises Dahme-Spreewald und über ihn bereits heute mehr als einhundert Ziele weltweit. Mit der Inbetriebnahme des neuen Flughafens Berlin Brandenburg BER wird sich der gesamte Luftverkehr der deutschen Hauptstadtregion in Schönefeld konzentrieren und die Region zu einer Drehscheibe für den globalen Flugverkehr etablieren.

Lage und Anbindung in der Wirtschaftsregion Dahme-Spreewald
© iStock.com | elxeneize

Der Landkreis Dahme-Spreewald