Skip to main content

"Lange Nacht der Wirtschaft" im LDS war voller Erfolg

Rund 3.800 Besucherinnen und Besucher nutzten die 4. LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT Dahme-Spreewald am 30. Juni 2023, um zu ungewöhnlicher Stunde die Produktionsstätten von 15 Unternehmen hautnah kennenzulernen.

Rund 3.800 Besucherinnen und Besucher nutzten die 4. LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT Dahme-Spreewald am 30. Juni 2023, um zu ungewöhnlicher Stunde die Produktionsstätten von 15 Unternehmen hautnah kennenzulernen, mit Firmenchefs und Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen und mehr über Job- und Ausbildungsperspektiven in der Region zu erfahren – hier bei der Berlux Leuchten GmbH in Zeuthen. Foto: © Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH | Fotograf: Oli Hein, Zeuthen

Von einem mobilen Kran aus luftiger Höhe einen Blick auf die Region rund um Kablow werfen, Experimente mit Flüssigstickstoff aus nächster Nähe erleben oder das eigene Produkt an einer Laseranlage personalisieren   – die 4. LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT Dahme-Spreewald machte es wieder möglich. Rund 3.800 Besucherinnen und Besucher nutzten am Freitag, den 30. Juni 2023 von 17.00 bis 23.00 Uhr die Gelegenheit, um zu ungewöhnlicher Stunde Produktionsstätten hautnah kennenzulernen, mit Firmenchefs und Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen und mehr über Job- und Ausbildungsperspektiven in der Region zu erfahren.

Insgesamt 15 Unternehmen öffneten ihre Tore und gewährten einen Blick hinter die Kulissen. In Firmenrundgängen, Vorträgen, Experimenten und Mitmachaktionen präsentierten sie ihre Technologien, Arbeitsprozesse, Produkte und Dienstleistungen und zeigten, was sonst im Verborgenen bleibt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr noch einmal deutlich mehr neugierige Besucherinnen und Besucher in den Unternehmen begrüßen durften als zuletzt 2019. Für die Unternehmen war der Abend zudem eine ausgezeichnete Gelegenheit, um auf sich als attraktive Arbeitgeber aufmerksam zu machen und zu zeigen, welchen wichtigen Beitrag die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich für das weitere Wachstum des Wirtschaftsstandorts Dahme-Spreewald leisten“, so Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH und Organisator der LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT Dahme-Spreewald.

„Mit dem Angebot der LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT hatten die Bürger die Möglichkeit, auch mal hinter die Türen der Firmen zu schauen und zu sehen, welche innovativen Produkte in ihrer Nachbarschaft hergestellt werden“, resümiert Susanne Rieckhoff, Vizelandrätin des Landkreises Dahme-Spreewald.

„Unsere zweite ‚LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT‘ hat rund 380 begeisterte Besucher:innen auf unseren Campus gelockt. Es war ein großartiger Abend. In unseren Werkstätten wurden Taschenlampen und Einkaufschips gebastelt und in unserer Experimentierhalle wurden Teilchen in Musik umgewandelt. Das Highlight waren unsere Führungen ins Rechenzentrum, zur Beschleunigeranlage und zum Reinraum. Es haben sich viele tolle Gespräche ergeben“, freut sich Julia Eckert, verantwortlich für den Bereich Veranstaltungsmanagement beim Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen.

Eine Menge zum Entdecken und Ausprobieren lockte auch an den anderen Standorten. Neben dem Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY beteiligten sich an der Veranstaltung außerdem die AneCom AeroTest GmbH, die Bäckerei Konditorei Wahl GmbH, die Berlux Leuchten GmbH, die BG Vertriebs- und Beratungsgesellschaft mbH, Drucken.Werben.Kanschur!, das Fraunhofer IAP FB PYCO, die FSG Fernsteuergeräte Mess- und Regeltechnik GmbH, die GEMTEC AG, die me energy GmbH, die Motzener Kunststoff- und Gummiverarbeitung GmbH, die Müller-Zeiner Industrieverpackungen GmbH, die se.services GmbH, die Technische Hochschule Wildau und die Vakuplastic Kunststoff GmbH & Co. KG.

Die LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT fand im Landkreis Dahme-Spreewald zum vierten Mal statt und wurde in diesem Jahr von der Industrie- und Handelskammer Cottbus, der Handwerkskammer Cottbus sowie den Gemeinden Schönefeld und Zeuthen unterstützt.

Fotos & Video

Impressionen des Abends finden Sie in Kürze unter www.lange-nacht-der-wirtschaft-lds.de.

► Michael Huppertz von meinbrandenburg.tv begleitete die „Lange Nacht der Wirtschaft“ mit der Kamera und konnte zahlreiche Stimmen einfangen: Überzeugen Sie sich anhand unseres Video-Rückblicks!

Weitere News

ILB legt neuen Mikrokredit auf

Darlehen schließt wichtige Marktlücke // Vorgänger bereits sehr gut nachgefragt

Mehr

dahme_innovation lädt zur Innovationsmeile 2024

Das Regionalnetzwerk dahme_innovation lädt am 29. Juni in Wildau zu einer Entdeckungsreise durch die Welt der Wissenschaft und Technik ein.

Mehr

Endspurt beim "KfW Award Gründen"

Unternehmen, die innovative Ideen umsetzen oder in der Art der Unternehmensführung neue Wege gehen, können sich noch bis zum 1. Juli 2024 bewerben!

Mehr

Neues Förderprogramm "Energieeffizienz Brandenburg"

Insgesamt stehen rund 25 Millionen Euro in den nächsten Jahren zur Verfügung.

Mehr