Skip to main content

4,2 Prozent Arbeitslosigkeit im LDS im Februar 2019

Wirtschaftsförderung - Agentur für Arbeit
© Agentur für Arbeit

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald beträgt im Februar 4,2 Prozent und ist damit die niedrigste Quote im Agenturbezirk Cottbus, hier liegt sie bei 6,8 Prozent. Insgesamt waren 3.817 Personen in LDS arbeitslos gemeldet – 57 weniger als im Vormonat. Zur Vermittlung stehen 1.793 Stellenangebote zur Verfügung. Die Jugendarbeitslosenquote liegt bei 2,0 Prozent.

Die Anzahl arbeitslos gemeldeter Ausländer beläuft sich auf 369 Personen. Das sind 16 Personen oder 4,5 Prozent mehr als im Monat Februar des Vorjahres.

Im Land Brandenburg liegt die Arbeitslosenquote bei 6,5 Prozent. In Gesamtdeutschland sind 5,3 Prozent arbeitslos gemeldet.

Details zu den Arbeitsmarktdaten für den Landkreis Dahme-Spreewald finden Sie hier:

Arbeitsmarktreport

Weitere News

Coronavirus: Informationen für Unternehmen im LDS

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt die Wirtschaft vor nie dagewesene Herausforderungen. Für Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald haben wir...

Mehr
Logo Innovationspreis Berlin-Brandenburg

Gestartet: Innovationspreis Berlin Brandenburg 2020

Die Suche nach innovativen Ideen für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Innovationspreis Berlin Brandenburg hat begonnen: Bis zum 22. Juni haben...

Mehr

Online-Plattform für Technologiekooperationen

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und ihre Clustermanagements haben eine Internet-Plattform für Technologiekooperationen auf den Weg...

Mehr
Für die Bewältigung der Corona-Krise wird neue Intelligenz eine entscheidende Rolle spielen.

Start-Up gegründet: Mit künstlicher Intelligenz durch die Corona-Krise

Mit innovativen Beratungsangeboten sowie dem Einsatz technischer Detektions-/ Überwachungs- und Managementsysteme realisiert die Ausgründung CovIQ...

Mehr