Skip to main content

Endspurt beim Gründungspreis Brandenburg

Gründer:innen sind noch bis zum 30. April aufgerufen, sich in den 4 Kategorien des "Gründungspreises Brandenburg" zu bewerben.

Grafik: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

In genau zwei Wochen endet die Bewerbungsfrist für den Gründungspreis Brandenburg. Bis dahin sind Gründerinnen und Gründer noch aufgerufen, sich in den vier Kategorien „Existenzgründerin“, „Unternehmensnachfolge“, „Gründungen mit Migrationsgeschichte“ und „Publikumspreis“ zu bewerben. Der Preis ist mit 4.000 Euro je Kategorie dotiert und wird durch das Gründungszentrum LDS, das bei der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald angesiedelt ist, unterstützt.

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach betont: „Unternehmensnachfolgen stellen in einem Flächenland wie Brandenburg eine besondere Herausforderung dar. So stehen nach Schätzung des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn bis zum Jahr 2026 etwa 4.800 Unternehmensnachfolgen in Brandenburg an. Für immer mehr leistungsfähige Unternehmen werden jedoch keine Nachfolgerinnen bzw. Nachfolger gefunden. Mit dem Gründungspreis Brandenburg zeichnen wir unter anderem die erfolgreichste Unternehmens­nachfolge aus. Hiermit wollen wir ermutigende und wegweisende Beispiel für gelungene Betriebs­übernahmen publik machen. Ich freue mich auf viele Einreichungen in allen Kate­gorien und bin gespannt auf die damit einhergehenden Gründungs­geschichten.“

Die neue Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dietmar Woidke. Eine hochkarätig besetzte Jury unter Vorsitz von Wirtschafts­staatssekretär Hendrik Fischer ermittelt die Preisträgerinnen und Preisträger. Als Teil der brandenburgischen Gründungsoffensive hat der Gründungspreis Branden­burg das Ziel, die Potenziale und Chancen einer beruflichen Selbstständigkeit im Land Brandenburg deutlich zu machen und erfolgreiche Gründerinnen und Gründer zu würdigen. Der Gründungspreis Brandenburg wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Brandenburg.

Jetzt bewerben!

Weitere Details zum Gründungspreis Brandenburg und zur Wettbewerbsteilnahme sind hier zu finden:  www.gruendungspreis-brandenburg.de

Gründungsoffensive Brandenburg

Die Gründungsoffensive fasst unter dem Dach des brandenburgischen Wirtschafts­ministeriums bestehende Unterstützungsangebote für Gründerinnen und Gründer zusammen, insbesondere dafür bestehende umfangreiche europäische und Landes-Förderprogramme. Zu diesen gehören unter anderem die Programme „Gründung innovativ“, „Gründen in Brandenburg“ sowie die Meistergründungs­prämie. Weitere Maßnahmen wie Gründungsstipendien, Förderungen für Start-up-Zentren und eine landesweite Kampagne befinden sich in Entwicklung.
 


Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

Weitere News

Praktikumswoche LDS: Querbeet und innovativ zum Traumberuf

Praktikumswoche im Landkreis Dahme-Spreewald geht in zweite Runde // kostenfreie Matching-Plattform bringt interessierte Schülerinnen und Schüler und...

Mehr

Geförderter Glasfaserausbau: Ab sofort im gesamten LDS

Im Rahmen der Gigabit-Richtlinie des Bundes 2.0 erhält der LDS insgesamt knapp 176 Mio. Euro Fördermittel vom Bund sowie dem Land Brandenburg,...

Mehr

Gründung der Berliner Flughafen-Gesellschaft vor 100 Jahren

Am 19. Mai 1924 wurde die Berliner Flughafen-Gesellschaft (BFG) gegründet. Zum Jahrestag veröffentlicht die FBB einen geschichtlichen Abriss.

Mehr

Forum Mittelstand LDS: Public Viewing

Verfolgen Sie mit uns am 19. Juni in Wildau das Fußball-EM-Spiel Deutschland – Ungarn in sommerlicher Atmosphäre!

Mehr