Skip to main content

DESY-Campus in Zeuthen bekommt ein neues Gesicht

Gewinner des Wettbewerbs für den Neubau des DESY-Forschungscampus in Zeuthen 2019
© Heinle Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin mit Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten, Dresden

Am 11. März 2019 wurde bei DESY in Zeuthen der Preisträger des Architekturwettbewerbs für die Campus-Entwicklung, den Neubau des CTA Science Data Management Centre und der Kantine bekanntgegeben. Der erste Preis des Wettbewerbs ging an Heinle Wischer und Partner, Freie Architekten GbR, Berlin und Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten, Dresden. Im Beisein der Preisträger wurden die prämierten Entwürfe erstmals öffentlich vorgestellt.

„Das Vorhaben eines Neubaus für das Science Data Management Centre SDMC sowie die Erarbeitung eines Masterplans für den DESY-Forschungscampus in Zeuthen ist eine spannende und komplexe Herausforderung. Daher haben wir uns hier erstmals dazu entschlossen, die Vergabe in Form eines Architekturwettbewerbs durchzuführen“, erläutert Christian Harringa, administrativer DESY-Direktor und Mitglied der Jury. Die Aufgabe war anspruchsvoll: Die Entwicklung eines hochqualitativen Neubaus im Rahmen einer Campus-Planung mit den verschiedenen Typologien der vorhandenen Innen- und Außenräume zu einem repräsentativen Ganzen zu vereinigen.

„Die Büros Heinle Wischer und Partner und Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten haben eine herausragende und überzeugende Planung vorgestellt“, freut sich Christian Stegmann, Leiter des DESY-Standorts in Zeuthen und Direktor des Forschungsbereichs Astroteilchenphysik. „Mit den Planern haben wir die idealen Partner für dieses Projekt gefunden.“

Die ausführliche Pressemeldung finden Sie unter www.desy.de.

Quelle: Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY.

Bildunterschrift:
Perspektivische Ansicht: Blick vom zentralen Platz in Richtung See (Bild: Heinle Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin mit Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten, Dresden)

Weitere News

Coronavirus: Informationen für Unternehmen im LDS

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt die Wirtschaft vor nie dagewesene Herausforderungen. Für Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald haben wir...

Mehr
Logo Innovationspreis Berlin-Brandenburg

Gestartet: Innovationspreis Berlin Brandenburg 2020

Die Suche nach innovativen Ideen für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Innovationspreis Berlin Brandenburg hat begonnen: Bis zum 22. Juni haben...

Mehr

Online-Plattform für Technologiekooperationen

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und ihre Clustermanagements haben eine Internet-Plattform für Technologiekooperationen auf den Weg...

Mehr
Für die Bewältigung der Corona-Krise wird neue Intelligenz eine entscheidende Rolle spielen.

Start-Up gegründet: Mit künstlicher Intelligenz durch die Corona-Krise

Mit innovativen Beratungsangeboten sowie dem Einsatz technischer Detektions-/ Überwachungs- und Managementsysteme realisiert die Ausgründung CovIQ...

Mehr