Skip to main content

Grüner Businesscampus „The Unique” am BER eröffnet

Mitte Mai wurde am BER ein neuer Quartiersteil mit Bürocampus und 159 Serviced Apartments im Businesspark Kienberg eröffnet.

© Unique Invest GmbH & Co. KG

Am 11. Mai 2023 feierten die Unique Invest GmbH und der Serviced-Apartment-Betreiber ipartment gemeinsam mit Projektbeteiligten sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft die Eröffnung von „The Unique“. Das Gebäudeensemble mit insgesamt rund 19.500 m² BGF liegt im wachsenden Businesspark Kienberg und umfasst ein großes Bürogebäude, Gastronomie und ein Aparthotel. Als Campus bietet es eine grüne ‚Oase‘ zum Leben und Arbeiten. Termingerecht konnte das Großprojekt nach zwei Jahren Bauzeit abgeschlossen werden und startete im April 2023 offiziell in die Vermarktung.

Beide Häuser werden zudem von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem grünen Gütesiegel in Gold zertifiziert. Eine großzügige Grünanlage des Star-Landschaftsarchitekten Rainer Schmidt und das angrenzende Waldstück bieten Natur- und Erholungsräume. Zum Mobilitätskonzept gehören zudem E-Scooter, E-Bikes und E-Ladesäulen, auch für PKW. Das Gebäudeensemble bleibt im Eigentum der Entwicklungsgesellschaft Unique Invest GmbH & Co. KG und wird auch von dieser verwaltet. Investor ist Peter Kolb. Seit Ende April gibt es bereits einen Pächter für den Restaurantbetrieb im Erdgeschoss des Bürogebäudes. Der erfahrene Gastronomiebetrieb Tony‘s aus Steglitz wird in Kürze hier gehobene europäisch-italienische Küche inklusive Frühstück, Businesslunch und Abendkarte anbieten, darüber hinaus Catering- und Tagungsservice. Das Restaurant wird damit zum zentralen Treffpunkt im Businesspark und ist die erste Gastronomie am Standort.  

Meilenstein für die Quartiersentwicklung

Mit der neu geschaffenen Infrastruktur sowie Grünanlagen, Kinderspielplatz, Outdoor-Fitnesspfad und Gastronomie, die Anwohnern wie Gästen offenstehen, ist die Eröffnung von The Unique ein Meilenstein für die weitere Quartiersentwicklung am BER. Durch die Lage am Airport ist der Schönefelder Standort national wie international sehr gut angebunden, insbesondere durch den  ÖPNV, die Deutsche Bahn sowie die Nähe zum Autobahndreieck Waltersdorf (A 113, A 10 und A 117). Dadurch ist der Gewerbestandort für ‚Newcomer‘ wie ansässige Unternehmen interessant. Die Mieten ab 15 €/m² in The Unique liegen im moderaten Bereich.

ipartment startet mit hohen Buchungsquoten – Ende April ausgebucht

Der Aparthotel-Betreiber ipartment bietet am Standort temporär genutzte Serviced Apartments zwischen 25 m2 und 50 m2. ipartment ist an vielen zentralen Standorten in Deutschland präsent und etabliert sich seit 2022 mit bald drei Häusern in Berlin und Brandenburg. Anfang April 2023 startete ipartment die Pre-Opening-Phase für The Unique und erreichte bereits im Eröffnungsmonat eine hohe Auslastung von 65 %. Ende April war das Haus vollständig ausgebucht. Die Serviced Apartments tragen dazu bei, den regulären Wohnungsmarkt von Firmenwohnungen zu entlasten. Zwischen 1-3 Tagen und bis zu sechs Monaten können die Gäste in den voll ausgestatteten Design-Apartments bleiben. ipartment bietet spezielle Services, die auf die Bedürfnisse von Businessgästen zugeschnitten sind, wie Wäsche- und Reinigungsservice, Highspeed-WLAN, Rezeption, 24h-MailClient, digitale Buchung, Fahrrad- und E-Rollerverleih sowie eine hauseigene Gäste-Lounge. Highlights am BER sind außerdem die neuen ‚Frühstücksboxen‘, ein digitaler Kiosk für Snacks und Getränke, sowie ein Konferenzservice. Der Airport lässt sich mit E-Rollern oder Bus innerhalb weniger Minuten erreichen. Ein privater Quartiersshuttle, von den Gewerbetreibenden initiiert, fährt zu günstigen Konditionen zwischen 4:00 und 23:00 Uhr und wird damit – neben den drei Buslinien und einer weiteren Shuttle-Anbindung – den stetigen Transfer zwischen Airport und Businesspark verstärken. ipartment stellt den entsprechenden Shuttle-Fahrplan zur Verfügung.

Mit Kunst – und dem Menschen im Mittelpunkt

Das Konzept als „Human Centered Office“ stellt die Bedürfnisse derer, die hier arbeiten und leben, in den Mittelpunkt: durch hochwertige Ausstattung, kurze Wege, digitales Arbeiten drinnen wie draußen, durch Kunstobjekte, Erholungsräume, Urban Gardening und Ausblicke ins Grüne. Im großzügigen Innenhof, der architektonisch Innen- und Außenraum verbindet, steht eine Skulptur in Anlehnung an Alexander Calder und in den neu eröffneten Vertriebsräumen ist moderne Kunst des Berliner Künstlers Peter Lindenberg ausgestellt, der auch künftig mit Bildern und Vernissagen den Unique-Campus prägen wird. ipartment zeigt in seinem Haus Streetart und hat gemeinsam mit dem Hamburger Geschäftspartner fritz-kola über das Studio Auckz aus Münster die beiden Berliner Künstler Bennet und Vanessa Dartmann mit einer upcycling art collage beauftragt,  einer Wandgestaltung „unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Einzigartigkeit“. 

 

Christian Hentschel, Bürgermeister von Schönefeld 

„Wir freuen uns sehr, dass sich Schönefeld rund um den internationalen Flughafen BER so positiv entwickelt. The Unique ist ein Gewinn für den Standort und wird mit dem Businesspark Kienberg weitere Unternehmen anziehen, Arbeitsplätze und Angebote schaffen, von denen alle in Schönefeld profitieren können. Es braucht eine starke Wirtschaftskraft vor Ort, denn die erzielten Gewinne und Steuergelder fließen nicht zuletzt auch in die so dringend benötigte soziale Infrastruktur.“

Peter Kolb, Geschäftsführer Unique Invest / Kolb + Partner 

„Unsere Vision von einer zukunftsweisenden, grünen Bürolandschaft am internationalen Standort, in der sich die Menschen wohlfühlen, wird real. Darüber freuen wir uns – und ganz besonders über die stark gestiegenen Vermietungsanfragen seit Projektabschluss.

Matthias Rincón, Geschäftsführer ipartment  

„Wir sind überrascht von der sensationellen Start-Auslastung um 65 %. Ende April waren wir sogar ausgebucht und der Mai wird voraussichtlich mit etwa 80 % Monatsbelegung abschließen. Unser Ziel sind 90-95 %, um flexibel auf Short- und Midstayanfragen reagieren zu können. Erfreulich ist für uns auch, dass gerade das Longstay-Segment so gut angenommen wird, das heißt Aufenthalte von 1 Monat bis 6 Monate. Hier liegen wir ebenfalls schon bei 80 % – ähnlich wie bei unserem ersten Airport-Standort in Frankfurt am Main.“

Jasmin Samiri, Geschäftsführerin Unique Invest 

Unser Bürokonzept bietet ein ‚Zuhause‘ für Unternehmen, Mittelständler, Kreative und Startups jeder Größenordnung und ermöglicht eine sehr gute Work-Life-Balance. Wir freuen uns darauf, diesen besonderen Standort mit Gastro- und Kulturangeboten, Kunst – und vor allem mit Leben – zu füllen.“

Weitere Informationen

https://www.the-unique-gatelands.de/

 


Quelle: Ehrig & Partner / Unique Invest GmbH

Weitere News

ILB legt neuen Mikrokredit auf

Darlehen schließt wichtige Marktlücke // Vorgänger bereits sehr gut nachgefragt

Mehr

dahme_innovation lädt zur Innovationsmeile 2024

Das Regionalnetzwerk dahme_innovation lädt am 29. Juni in Wildau zu einer Entdeckungsreise durch die Welt der Wissenschaft und Technik ein.

Mehr

Endspurt beim "KfW Award Gründen"

Unternehmen, die innovative Ideen umsetzen oder in der Art der Unternehmensführung neue Wege gehen, können sich noch bis zum 1. Juli 2024 bewerben!

Mehr

Neues Förderprogramm "Energieeffizienz Brandenburg"

Insgesamt stehen rund 25 Millionen Euro in den nächsten Jahren zur Verfügung.

Mehr