Skip to main content

IW-Regionalranking: LDS unter den Top-Ten

Der Landkreis Dahme-Spreewald gehört zu den erfolgreichsten Regionen bundesweit. Das geht aus dem aktuellen Regionalranking des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW) hervor, welches am 4. Juni 2020 veröffentlicht wurde. Von den insgesamt 401 Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland gelangt der Landkreis Dahme-Spreewald auf Platz sieben der Rangliste, die Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Lebensqualität untersucht. Damit schafft er es als erste Region in Ostdeutschland unter die zehn stärksten Regionen in Deutschland. Neben dem allgemeinen Wirtschaftsniveau wurde auch die Dynamik - also die Entwicklung der Landkreise in den vergangenen drei Jahren - untersucht. Auch hier liegt der Landkreis Dahme-Spreewald mit Rang 13 im Vorderfeld.

Stephan Loge, Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald, zeigte sich erfreut über die Ergebnisse der IW-Studie: „Das Ergebnis des IW-Regionalrankings ist für unseren Landkreis sehr begrüßenswert und ermutigt uns dazu, die erfolgreiche Arbeit auf vielen Ebenen weiter fortzusetzen. Der Erfolgskurs von Dahme-Spreewald als wirtschaftliches Kraftpaket hat jedoch viele Väter. Ob traditionsreiche Familienbetriebe, international agierende Mittelständler oder neue Geschäftsmodelle mit frischen Ideen für Produkte und Dienstleistungen – in Dahme-Spreewald sorgen rund 14.500 Unternehmen über alle Branchen hinweg für einen ausgewogenen Mix und eine stabile Wirtschaftsbasis.“

Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald, ist etwas zurückhaltender: „Ich bin bei solchen Rankings immer etwas skeptisch. Die wirtschaftliche Entwicklung von Regionen lässt sich nur schwer über relativ kurze Zeiträume bewerten. Das muss man über 10 bis 20 Jahre beobachten. Trotzdem ist es unstrittig, dass es in der Region bergauf geht. Und der Aufstieg in Dahme-Spreewald wird sich in den kommenden Jahren mit der lang ersehnten Eröffnung des Flughafens noch fortsetzen.“

Insgesamt haben die Forscher des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW) 14 Indikatoren untersucht und gewichtet. Eine Zusammenfassung des IW-Rankings 2020 und einen Überblick über die Indikatoren finden Sie hier:

•    Ländliche Regionen in Deutschland - Ergebnisse des IW-Regionalrankings 2020
•    Indikatorenübersicht IW-Regionalranking 2020

Quelle: Vanessa Hünnemeyer / Hanno Kempermann: Ländliche Regionen in Deutschland - Ergebnisse des IW-Regionalrankings 2020

Weitere News
Logo pro agro Marketingpreis 2021

Jetzt bewerben: pro agro Marketingpreis 2021

Zur Förderung innovativer Produktentwicklungen und Vermarktungskonzepte im ländlichen Raum lobt pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes...

Mehr

Startups und Mittelständler: Neues Corona-Darlehens-Programm

Die aktuelle Corona-Krise stellt brandenburgische Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Daher unterstützt die Investitionsbank des Landes...

Mehr
Tropical Islands errichtet 135 zusätzliche Ferienhäuser | feierliche Eröffnung am 7. September 2020

Tropical Islands: 135 zusätzliche Ferienhäuser errichtet

Das Unternehmen Tropical Islands hat am 7. September 2020 nach elfmonatiger Bauzeit und einem mehrwöchigen Probebetrieb offiziell die Erweiterung...

Mehr

Coronavirus-Update: Informationen für LDS-Unternehmen

In Brandenburg gibt es neue Regeln für den Umgang mit Corona. Viele Verhaltensregeln bleiben bestehen, manches wurde gelockert, auch einige...

Mehr